13. Juli 2021 / Aktuell

Impfmobil tourt durch den Kreis Gütersloh

Sonderaktionen zur Coronaschutzimpfung

Das Impfzentrum des Kreises Gütersloh startet in dieser Woche mehrere Sonderaktionen. Mit einem umgerüsteten Linienbus tourt das ImpfTeam durch das Kreisgebiet und besucht jeden Tag eine andere Kommune. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren ohne Termin mit den Vakzinen von Moderna, BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson impfen lassen. Letzteres muss nur einmal verimpft werden und bietet nach zwei bis drei Wochen einen vollständigen Impfschutz. Damit bietet er sich besonders für Personen an, die in der zweiten Sommerferienhälfte in den Urlaub fahren möchten. Auch Jugendliche ab 16 Jahren können mit ihren Eltern vorbeikommen und an der Aktion teilnehmen. Sie erhalten den Impfstoff von BioNTech/Pfizer.
 
Die mobile Impfstation hält jeweils in der Zeit von 9 bis 15 Uhr am Dienstag (13. Juli) in Gütersloh (Innenstadt, Berliner Platz), am Mittwoch (14. Juli) in Rheda (Wochenmarkt), am Donnerstag (15. Juli) in Borgholzhausen (Kirchplatz) und am Samstag (17. Juli) in Wiedenbrück (Wochenmarkt). Am Freitag (16. Juli) von 11 bis 18 Uhr steht das Impfmobil in Rietberg (Wochenmarkt). 
 
Auch im Impfzentrum starteten am gestrigen Montag die spontanen Impfungen. Kurzentschlossene Bürgerinnen und Bürger können sich täglich zwischen 8 und 13 Uhr ohne Termin an der Marienfelder Straße impfen lassen. Das Angebot gilt für alle, die bis zum 30. September mindestens 16 Jahre alt sind. Zum Einsatz kommen die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson.

(Pressemitteilung des Kreises Gütersloh)

Symbolbild: ©Pexels.com

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Liermann GmbH: Abwechslungsreiche Jobs und tolle Benefits
Job der Woche

Jetzt den Arbeitgeber aus Rheda-Wiedenbrück entdecken!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundesamt warnt vor erhöhter UV-Strahlung am Wochenende
Aus aller Welt

Die Gefahr, sich einen Sonnenbrand zu holen, ist an diesem Wochenende vergleichsweise hoch für die Jahreszeit. Das Bundesamt für Strahlenschutz rät, sich gut vor der Sonne zu schützen.

weiterlesen...
Waffendiebstahl am Güterbahnhof in Maschen
Aus aller Welt

Die Täter schlugen am Rangierbahnhof bei Maschen zu und versteckten 40 halbautomatische Langwaffen in einem Erdbunker. Als zwei Männer sich der Stelle näherten, warteten dort schon die Ermittler.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Guten Rutsch!
Aktuell

Wünschen die lokalpioniere

weiterlesen...