8. März 2021 / Aktueller Hinweis

Versandbestätigung via SMS

Vorsicht vor Betrug

Aufgrund der Einschränkungen im Einzelhandel, bestellen viele Menschen vermehrt Ware online.

Betrüger machen sich das zugute und versuchen mit falschen SMS von angeblichen Transportdienstleistern und einer dahinter versteckten Software die Mobiltelefone ihrer Opfer auszuspähen und an wichtige Daten zu gelangen.

Klickt man auf den Link in der SMS, welche zum Beispiel über den Versand einer bestellten Ware informiert, wird eine Schadsoftware auf das Endgerät geladen. Mit dieser können SMS und MMS geladen, sowie eine Fernsteuerung und Ausspähung des Smartphones erfolgen.

Auch im Kreis Gütersloh sind schon diese betrügerischen Nachrichten eingegangen. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei Gütersloh warnt!

  • Klicken Sie auf keinen Fall auf Links, wenn Ihnen der Absender nicht bekannt ist.
  • Sollten Sie den Absender kennen, sich aber unsicher sein, kontaktieren Sie den Absender über einen alternativen Weg.
  • Bestätigen Sie in keinem Fall die Installation von fremder Software auf ihrem Mobiltelefon.
  • Stellen Sie Ihr Telefon eventuell so ein, dass fremde Software nicht installiert werden kann.
  • Sollten Sie bereits dem Link einer solchen Nachricht gefolgt sein, schalten Sie das Smartphone in den Flugmodus und informieren Sie Ihren Provider und erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.

(Pressemitteilung der Polizei Gütersloh)

Symbolbild: ©Pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...
Werde ein Teil einer wachstumsstarken Marketing- und Einkaufs-Verbundsgruppe
Job der Woche

Einkäufer:in Küchen (m/w/d) | Werkstudent Freelancer /Datenmanagement (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau stirbt bei heftigem Unwetter auf Insel Ischia
Aus aller Welt

Auf den Straßen liegt Geröll, Autos sind kaputt, es regnet in Strömen: Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel für Chaos gesorgt. Mehrere Menschen werden noch vermisst.

weiterlesen...
Nach Güterzugunfall beginnen die Aufräumarbeiten
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt sind, gestaltet sich die Bergung schwierig.

weiterlesen...