28. März 2019 / Allgemeines

Auf eine Currywurst mit der Holter Curry-Queen

Morgen wieder auf dem Wochenmarkt in Schloß Holte anzutreffen

Holter Curry-Queen und Pesto-Fee, so wird sie auf den Märkten liebevoll genannt. Und das sagt schon (fast) alles: Barbara Jürgens ist die Holter Ikone, wenn es um Eingekochtes und Haltbargemachtes geht.

Angefangen hat die kreative 60-jährige im Jahr 2010 mit Pestos, die sie mit viel Liebe zusammengestellt hat. Einer ihrer ersten „Kunden“ war Reinhard Laustroer vom Wildhandel Laustroer. Der war so begeistert von seiner Kostprobe, dass er ihre Pestos mit auf den Siggi-Markt nach Bielefeld genommen hat – mit großem Erfolg. Heute stehen die beiden gemeinsam auf dem Holter Markt und verkaufen ihre Produkte, die sehr gut zusammen harmonieren. Nach den Pestos kamen Marmeladen hinzu, mit und ohne Alkohol, mit und ohne Stückchen, aber immer mit intensivem Geschmack.

2012 war für Barbara Jürgens ein besonderes Jahr. „Weil ich viel einkoche, kam ich auf die Idee, eine Currywurst im Glas anzubieten. Das war der Renner. Nach einem Bericht im Bielefelder Teil der Neuen Westfälischen kamen sogar Bielefelder auf den Holter Markt – nur meinetwegen!“, freut sich die Curry-Queen. Was das Besondere an ihrer Currywurst ist, wollen wir wissen. „Die Sauce ist selbstgemacht und über Tage immer wieder gekocht. Das schmeckt man. Man braucht Zeit, bis Currysauce so richtig gut ist. Und meine ist richtig gut“, lacht sie. Das stimmt. Zum Abschluss unseres Besuchs bekommen wir frische Currywurst. Mit schöner Schärfe (aber nicht so scharf, dass ich Schluckauf davon kriege), gerade der richtigen Süße und sehr tomatig. Lecker!

Das sagt wohl auch Wolfgang Zindler, der in Berlin ganz viel Currywurst probiert hat – und dennoch der Holter Curry-Queen die Stange hält. Und ein Besucher aus Dortmund, der ihre Currywurst auf dem Bauernmarkt bei Steinkröger in Bielefeld-Senne entdeckt hat, fand diese besser als jede Currywurst in Dortmund, erzählt uns Frau Jürgens mächtig stolz.

Gekocht und gerührt wird in ihrem Elternhaus, in dem sie auch mal Thermomix- und Pampered Chef-Partys ausrichtet. Das Erdgeschoss beherbergte früher einen Lebensmittelladen. Aus der Fleischabteilung ist nun die Küche geworden, die natürlich auch regelmäßig vom Gesundheitsamt in Augenschein genommen wird.

Das Portfolio der Holter Curry-Queen geht übrigens noch weit über Pestos, Marmeladen und Currywurst hinaus: Chutneys, Gewürzmischungen (bei uns ganz hoch im Kurs: das Butterbrot-Salz!), Ratatouille, Sirup für Sekt oder Selters, Plätzchen und zum Beispiel die Holter Zauber-Paste gehören dazu. Das ist eine Kräuterzusammenstellung, die durch Salz konserviert wird und für Kräuterbutter und zum Anbraten von Garnelen wirklich exzellent schmeckt.

Mehr Infos und Märkte:

Barbara Jürgens alias „Holter Curry-Queen”
Anzutreffen jeweils freitags von 14 bis 17 Uhr auf dem Wochenmarkt in Schloß Holte
und auf einigen Einzelveranstaltungen im Jahresverlauf.
Kontakt unter bjuerg1010@aol.com
Telefon 05207 5567 

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Aus aller Welt

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Aus aller Welt

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie