31. Juli 2020 / Allgemeines

Ermitteln wie ein Detektiv

Ein Spiel für die ganze Familie

DetektivSpiel

Wie wäre es mal wieder mit einem Spiele- Nachmittag? Das erste was einem da in den Sinn kommt, sind meistens Karten- oder Brettspiele. 

Aber wie wäre es zur Abwechslung denn mal mit einem Detektivspiel- ganz ohne Equipment? 

"Mord im Hotel" ist ein Gruppenspiel. 
In diesem Spiel wird zunächst ein Mitspieler vor die Tür geschickt, dieser spielt den "Detektiv". 
Während dieser Mitspieler vor der Tür wartet, bestimmen die Spieler in dem Raum einen "Mörder". Danach überlegen sich alle ein Alibi- auch der "Mörder". 
Nun darf der "Detektiv" wieder herein kommen und befragt jeden in dem Raum. Die Frage des "Detektivs" kann zum Beispiel lauten: "Was haben Sie zwischen 18:00 und 22:00 Uhr gemacht?" und die Mitspieler im Raum beantworten seine Frage mit dem ausgedachten Alibi.
Wenn der Detektiv alle befragt hat, verlässt er kurz den Raum kommt aber sofort wieder zurück und befragt die Spieler im Raum noch einmal. 
Alle Teilnehmer geben ihr Alibi nochmal genauso wieder - außer der "Mörder", der ändert eine Kleinigkeit an seiner Geschichte. 

Wenn der "Detektiv" herausfindet wer der "Mörder" ist, hat er gewonnen. 
Findet er es nicht heraus gewinnt der "Mörder". 
TIPP: Wenn eine größere Gruppe miteinander spielt, lassen sich auch mehrere Versuche vereinbaren.

Ist die Runde zuende wird der "Mörder" zum "Detektiv". 

Viel Spaß!

 

Bild: © 

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die KHW aus Rheda-Wiedenbrück sucht nach Deiner Unterstützung!
Job der Woche

Als Koordinator Neubauprojekte & Gewährleistung und technischer Projektleiter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zahlreiche Autobahn-Unfälle wegen Hagel und heftigem Regen
Aus aller Welt

Es ist wieder kühler geworden in Deutschland - und mit Hagel, Regen und Schneeregen auch ungemütlicher. Das zeigt sich auch auf den Straßen, wo es am Abend und in der Nacht einige Unfälle gab.

weiterlesen...
Außenmauern ausgebrannter Hälfte der Börse eingestürzt
Aus aller Welt

Noch Momente zuvor versuchen die Einsatzkräfte, die Mauern der historischen Börse in Kopenhagen zu stabilisieren. Dann der Schock: Die Wände brechen trotz Stabilisierung zusammen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie