20. August 2018 / Allgemeines

Geschenke Antpöhler feiert 50-jähriges Bestehen

in Stukenbrock

Geschenke Antpöhler feiert 50-jähriges Bestehen

Mit Qualität in die Zukunft - 
Geschenke Antpöhler feiert 50-jähriges Bestehen

Es war am 5. Juni 1968 – Studentenproteste deuteten gerade einen enormen gesellschaftlichen Wandel an –, als Heinz und Christel Antpöhler sich kurz nach ihrer Heirat entschlossen, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen. Sie eröffneten ein Geschäft für Bürobedarf, Schreibwaren und Geschenkartikel mit angeschlossener Lotto-Annahmestelle an der Hauptstraße 32 (heute frisiert dort Coiffeur Eddy Zucker). Schnell erwies sich der Verkaufsraum als zu klein, und so wurde im August 1972 das heutige Wohn- und Geschäftshaus an der Hauptstraße 29 errichtet, in dem zudem noch die bekannte Diskothek „Ceppelin“ im Tiefparterre und das Steakhouse „Balloon“ Platz fanden. Viele Stukenbrocker erinnern sich noch gerne an die Zeit, als man hier an 6 Tagen (!) in der Woche tanzen gehen konnte. Anfang der 80er Jahre fand eine völlige Neugestaltung der Verkaufsräume und Schaufensterfronten statt, Geschenke und Porzellan/Geschirr erhielten einen separaten Eingang. Der letzte große Umbau mit gleichzeitiger Vergrößerung der Verkaufsfläche wurde schließlich 2008 umgesetzt und ermöglichte den Fokus auf hochwertige Artikel führender Markenhersteller wie KitchenAid, Villeroy & Boch, Rosenthal, Le Creuset, WMF und Leonardo. Die Firmenphilosophie der ersten Stunde gilt selbstverständlich auch heute noch: „Höchste Qualität und Zuverlässigkeit bei der Beratung und faire Preise“. „Um uns gegen die Vielzahl an Online-Anbietern zu behaupten, müssen wir einen besonderen Service bieten“, so Christel Antpöhler. „Unsere Kunden wissen den persönlichen Kontakt mit uns zu schätzen. Wir beraten in Stilfragen, helfen, das passende Design zu finden, erklären technische Finessen unserer Produkte und ermöglichen unkomplizierte Abhandlungen bei Reklamationen. Das können viele Internet-Unternehmen nicht bieten.“ Seit dem traurigen Tode ihres Ehemannes im Juni diesen Jahres führt Christel das Geschäft mit ihrer Tochter Elena weiter. Und so ergänzen sich unbezahlbare 50 Jahre Erfahrung in der Branche mit dem Gespür für neueste Trends, das auch die jüngeren Generationen anspricht. Der Besuch wegweisender Messen in Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf ist für Elena dabei ebenso wichtig wie regelmäßige Schulungen durch die Hersteller. Auffällig sei heute, dass (angeregt durch neue Medien) auch junge Leute oft gemeinsam kochen und viel Wert auf praktische Küchenhelfer legen. Zudem hat gerade der Bereich Porzellan in den letzten Jahren eine interessante Wandlung erfahren. „Nachdem in den 90er Jahren zurückhaltende Schlichtheit dominierte, wird es jetzt wieder bunt, zum Teil sogar sehr bunt. Nicht nur hochwertiges Geschirr ist in auffälligen Farben erhältlich, auch weniger emotionale Produkte wie Töpfe und gusseiserne Bräter", sind sich beide einig. Lassen Sie sich selbst überzeugen! Das Geschenke Antpöhler-Team freut sich auf Ihren Besuch.

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Aus aller Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...
Auswertung zeigt: Bodensee wird wärmer
Aus aller Welt

Noch lädt der Bodensee nicht zum Baden ein, aber eine Auswertung zeigt, dass das Gewässer immer wärmer wird. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren - die Auswirkungen sind schon spürbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie