8. Mai 2020 / Allgemeines

Kfz-Zulassungen nur mit Online-Terminen

Welche Dienstleistungen einen Termin erfordern

Online-Termin

Der Kreis Gütersloh weist eindrücklich daraufhin, dass die Zulassungsstelle bestimmte Dienstleistungen nur nach vorheriger Online-Reservierung vornehmen kann. In den vergangenen Tagen sei es wiederholt vorgekommen, dass Bürgerinnen und Bürger lange in der Warteschleife der Kreis-Hotlines warteten, um dann hören zu müssen, dass sie einen Termin nur online abmachen können. Dies führt zu Unzufriedenheit bei allen Beteiligten. Wer ein Fahrzeug anmelden, die Fahrzeugpapiere ändern oder das Fahrzeug als gestohlen melden möchte, muss sich online einen Termin geben lassen. Auch Anliegen rund um das Kennzeichen müssen online vereinbart werden. Die Terminvergabe erfolgt über www.kreis-guetersloh.de/terminreservierung und ist im Serviceportal unter Online-Terminvergabe abrufbar. Auch auf der Startseite der Homepage unter Quicklinks sowie auf den Seiten der Abteilung Straßenverkehr unter der Rubrik Online-Möglichkeiten finden Interessierte den Link. Im Serviceportal verweisen außerdem die entsprechenden Dienstleistungen, bei denen eine online Anmeldung erforderlich ist, auf das Terminportal. Von Termin-Anfragen per Mail oder per Telefon bittet die Kreisverwaltung Abstand zu nehmen.
 
Folgende Dienstleistungen erfordern einen Online-Termin: Abmeldung eines Fahrzeugs, Antrag auf eine Fahrzeug-Zulassung, Anschriftänderung in den Fahrzeugpapieren, Fahrzeugdiebstahl, Kurzzeitkennzeichen, Neuzulassungen, Kennzeichen verloren/gestohlen, Saisonkennzeichen, Umkennzeichnung und Umschreibung eines Fahrzeuges innerhalb des Kreises, Zulassung neues Importfahrzeug, Umschreibung eines Fahrzeugs aus einem anderen Zulassungsbezirk, Zulassung gebrauchtes Importfahrzeug

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...
Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie