23. November 2019 / Allgemeines

Klimaschutzpreis 2019

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2019

Mit Ihren Ideen den Klimaschutz vor Ort voran bringen!

Die Umwelt und das Klima schützen, fängt direkt vor der eigenen Haustür an. Deshalb möchten wir Ihren Klimaschutz vor Ort mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro belohnen.

Teilnahmeberechtigt sind Bürger/innen, Vereine, Unternehmen, Initiativen, Schulen und Kindergärten der Stadt. Sie können zeigen wie sie vor Ort mit konkreten Projekten die Umwelt schonen und sich für den Klimaschutz einsetzen. Die eingereichten Aktivitäten können noch in der Planung, gerade in der Umsetzung oder bereits abgeschlossen sein.

Die Bewerbung sollte allgemeine Angaben zum Projekt beinhalten, die neben einer kurzen Vorhabenbeschreibung auch den Zeitraum der Umsetzung sowie den Beitrag zum Klimaschutz darstellen.

Welche Projekte gefördert werden und wie der Förderbetrag auf die einzelnen Projekte aufgeteilt wird, entscheidet eine Jury.

Mit der Abgabe der Unterlagen erklären sich die Teilnehmer/-innen einverstanden, dass ihre Arbeiten eventuell veröffentlicht werden. So werden zahlreiche gute Ideen aus dem lokalen und regionalen Umfeld für die Öffentlichkeit sichtbar und machen Mut zur eigenen Initiative.

Der Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2019

Die Stadt freut sich auf viele und interessante Projekte.

Und haben Sie noch Fragen, Frau Stefanie Schäfer beantwortet sie Ihnen gern.

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die KHW aus Rheda-Wiedenbrück sucht nach Deiner Unterstützung!
Job der Woche

Als Koordinator Neubauprojekte & Gewährleistung und technischer Projektleiter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Genfer Erfindersalon: Mobiler Strandkorb und andere Ideen
Aus aller Welt

Tüftler suchen bei der Erfindermesse in Genf den Durchbruch. Zum Beispiel mit einem tragbaren Strandkorb oder einer Idee zur Energie-Gewinnung aus Regenwasser.

weiterlesen...
«Habe meine Schwester umgebracht»: Mordprozess in Bremen
Aus aller Welt

Das Landgericht Bremen versucht, einen mutmaßlichen Mord zu rekonstruieren. Musste eine junge Frau sterben, weil ihr Bruder nicht mit ihrem Lebensstil einverstanden war?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie