19. November 2017 / Allgemeines

Lebendiger Adventskalender in ganz Schloß Holte-Stukenbrock!

vom 1. bis 23. Dezember

Lebendiger Adventskalender in ganz Schloß Holte-Stukenbrock!

An jedem Abend, außer an Sonntagen, vom 1. bis zum 23. Dezember, immer um 18.30 Uhr, wird eine Tür/ ein Fenster unseres „Lebendigen Adventskalenders„ geöffnet. An wechselnden Orten im gesamten Stadtgebiet treffen sich Menschen draußen vor dem jeweiligen Adventsfenster, um miteinander zu singen, eine Geschichte oder ein Gedicht zu hören, etwas Heißes zu trinken und zu klönen. Nach etwa einer halben Stunde geht man wieder auseinander. Extra anmelden muss man sich nicht --- nur kommen! Am besten ist es, wenn Sie einen Becher für Getränke und eine Kerze oder Taschenlampe mitbringen.


Wenn Sie im nächsten Jahr Gastgeber sein möchten, dann melden Sie sich bitte im Servicecenter für Kirche und Diakonie, Tel. 87849. Was müssen Sie als Gastgeber tun? Schon vor dem 1. Dezember schmücken Sie ein Fenster adventlich, am besten das, unter dem wir uns dann am verabredeten Tag treffen, um Adventslieder zu singen, etc. Anfang November werden sich alle Gastgeber zu einem Informationsabend treffen. Wir wollen auch in diesem Jahr den Advent lebendig werden lassen, wir freuen uns 
auf Sie!!

Anfangszeit ist 18.30 Uhr !!!

Meistgelesene Artikel

Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...
Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Jugendliche im Südosten Londons erstochen
Aus aller Welt

Ungefähr zur gleichen Zeit und weniger als zwei Kilometer voneinander entfernt werden am Samstag in London zwei 16-Jährige erstochen. Ermitter prüfen nun, ob es einen Zusammenhang gibt.

weiterlesen...
Italien: Suche nach Vermissten auf Ischia dauert an
Aus aller Welt

Anhaltende Stürme und Regen erschweren die Arbeit der Rettungskräfte auf Ischia. Heute soll der Notstand erklärt werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie