25. September 2019 / Allgemeines

Sachbeschädigungen an diversen Pkw - Die Polizei sucht dringend Zeugen!

Am vergangenen Wochenende waren in Schloß Holte bislang unbekannte Täter unterwegs...

Am vergangenen Wochenende waren in Schloß Holte bislang unbekannte Täter unterwegs, die Sachbeschädigungen an diversen Pkw begingen.

Im Zeitraum von Samstag auf Sonntag (21.09., 17.00 Uhr - 22.09., 08.00 Uhr) wurden nach bisherigen Erkenntnissen bei geparkten Autos im Bereich Schwalbenweg, Grauthoffweg sowie Falkenstraße Autospiegel abgetreten und Scheibenwischer abgebrochen.

Insgesamt wurden hierzu 15 Anzeigen erstattet. Nach derzeitigem Stand beläuft sich der Gesamtschaden auf circa 7000 Euro.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wer kann Angaben machen? Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum, im Bereich der genannten Straße oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...
Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie