14. Januar 2019 / Allgemeines

Schnelles Internet für Gewerbegebiete

Deutsche Glasfaser startet Nachfragebündelung

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt zukunftsfähige FTTH-Glasfasernetze in ländlichen Regionen Deutschlands. Als privatwirtschaftlicher und finanzstarker Investor ist Deutsche Glasfaser unabhängiger und kooperativer Partner der Kommunen.

Als Partner der Kommunen steht Deutsche Glasfaser für die schnelle privatwirtschaftliche Versorgung von Wohn- und Gewerbegebieten mit FTTH-Glasfaseranschlüssen.

Die Deutsche Glasfaser Business GmbH und die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock haben sich auf Rahmenbedingungen für den eigenwirtschaftlichen Ausbau eines Glasfasernetzes verständigt.

Ein Kooperationsvertrag zwischen der Stadt und Unternehmensgruppe ist unterschrieben. Jetzt liegt es an den Gewerbetreibenden, ob mit dem Ausbau begonnen werden kann.

Jedes Unternehmen, das bis Ende des Jahres einen Vertrag abschließt, erhält Sonderkonditionen.

Die Nachfragebündelung läuft bis Ende Februar 2019.
Wenn sich bis dahin eine ausreichende Anzahl von Unternehmen für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser Business entschieden hat, werden die Gewerbegebiete mit reiner Glasfaser ausgebaut. Der Baubeginn könnte dann in den kommenden 12 Monaten, frühestens jedoch im Sommer 2019 erfolgen.

Die Deutsche Glasfaser ist bereits in der Region aktiv, unter anderem in Verl und Delbrück.

FTTH für Unternehmen
Deutsche Glasfaser versorgt Unternehmen mit einer reinen Glasfaserleitung.

Mit dem direkten Glasfaseranschluss sind Firmen unabhängig und zukunftssicher ausgestattet.

Deutsche Glasfaser bietet mit Fiber To The Home für Geschäftskunden ein auf den besonders leistungsstarken, stabilen und sicheren Bedarf ausgerichtetes Angebot.

Ihr Ansprechpartner Deutsche Glasfaser:
Thomas Pantazidis

Büro Borken, Am Kuhm 31, 46325 Borken

Tel. 02861/89060177

E-Mail: t.pantazidis@deutsche-glasfaser.de

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Aus aller Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...
Auswertung zeigt: Bodensee wird wärmer
Aus aller Welt

Noch lädt der Bodensee nicht zum Baden ein, aber eine Auswertung zeigt, dass das Gewässer immer wärmer wird. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren - die Auswirkungen sind schon spürbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie