Wetter | Schloß Holte-Stukenbrock
21 °C
Wetter | Schloß Holte-Stukenbrock
21 °C

Schnelles Internet im Gewerbe


Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten in Schloß Holte-Stukenbrock: Für einen flächendeckenden Ausbau fehlen noch Verträge
Appell an alle Unternehmen sich mit dem Thema zu beschäftigen
Schloß Holte-Stukenbrock, 09.01.2019. Das wichtigste Infrastrukturkriterium ist für viele Unternehmen eine stabile Breitbandversorgung bei der Auswahl des Firmenstandortes – noch vor der Energieversorgung und der Verkehrsanbindung. Aus diesem Grund ist es der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, ein besonderes Anliegen, dass die Gewerbeflächen mit einem Glasfasernetz ausgestattet werden.

Seit Mitte November 2018 wirbt das Telekommunikationsunternehmen Deutsche Glasfaser in den Gewerbegebieten in Schloß Holte-Stukenbrock für den Bau einer komplett neuen Glasfaserinfrastruktur für Unternehmen in den einzelnen Gewerbegebieten. Gestartet war das Projekt mit zwei Unternehmerfrühstücken im Rathaus, zu denen Bürgermeister Hubert Erichlandwehr alle in den Gewerbegebieten ansässigen Unternehmen eingeladen hatte.

Da dieses Projekt der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock keine Steuergelder kostet und der Ausbau komplett von Deutsche Glasfaser finanziert wird, unterstützt die Verwaltung das Projekt ausdrücklich. Hierzu hatte die Verwaltung bereits im letzten Jahr einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Einzige Voraussetzung für den Ausbau des reinen Glasfasernetzes ist, dass sich genügend Unternehmen an diesem Infrastrukturprojekt beteiligen.

Ursprünglich war vorgesehen, dass die sogenannte Nachfragebündelung, der Aktionszeitraum in dem die Firmen sich für einen Glasfaseranschluss entscheiden können, bis zum Jahresende laufen sollte. „Aktuell fehlen uns für einen privatwirtschaftlichen Ausbau noch ein paar Verträge“, so Thomas Pantazidis vom Geschäftskundenvertrieb von Deutsche Glasfaser. Er appelliert an die Gewerbetreibenden: „Jedes Unternehmen sollte eine halbe Stunde Zeit investieren und sich persönlich beraten lassen. Da diese Beratungen teilweise aus zeitlichen Gründen in der Vorweihnachtszeit nicht möglich waren, haben wir unseren Aktionszeitraum bis Ende Februar 2019 verlängert. Nur wer umfassend informiert ist, kann sich für oder gegen einen eigenen Glasfaseranschluss entscheiden.“

Die angebotenen Bandbreiten reichen bei Deutsche Glasfaser im Standard von 250 Mbit/s (ab 249,90 €/mtl.) bis zu 10 Gigabit pro Sekunde, jeweils sowohl im Down- als auch im Upload. Weitere Informationen gibt es unter www.deutsche-glasfaser.de/business oder telefonisch (0800 281 281 2, gebührenfrei) sowie per Email (business@deutsche-glasfaser.de).

Über Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Hauptsitz in Borken (NRW) plant, baut und betreibt anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. Ursprünglich von der Investmentgesellschaft Reggeborgh gegründet, agiert die Unternehmensgruppe seit Mitte 2015 unter mehrheitlicher Beteiligung des Investors KKR. Seit 2018 ist Deutsche Glasfaser als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. Für den aktuellen Ausbauplan von einer Million Anschlüssen stehen rund 1,5 Milliarden Euro Kapital bereit.

Über Deutsche Glasfaser Business
Deutsche Glasfaser Business ist der Glasfaserspezialist für gewerbliche Kunden. Das Unternehmen realisiert nachhaltige Infrastrukturen für Unternehmen und Kommunen in Industrie- und Gewerbegebieten. Deutsche Glasfaser Business bietet garantierte Bandbreiten von 250 Mbit zu 10 Gigabit pro Sekunde. Glasfaseranbindungen sind nahezu unendlich skalierbar und decken bereits heute den Bedarf von morgen ab.

Deutsche Glasfaser Business steht Unternehmen als Diensteanbieter mit individuell zugeschnittenen Lösungen und einem auf Unternehmen spezialisierten Team zur Verfügung. Die Leistungen reichen vom Netzausbau über Telefonieangebote, Standortvernetzungen und Backup-Leitungen bis hin zu Glasfaseranbindungen von Mobilfunkmasten. Darüber hinaus bietet Deutsche Glasfaser standardisierte Vorleistungen für andere Netzbetreiber auf Basis der Ethernet-Technologie. Rechenzentren in Deutschland gewähren höchste Sicherheits- und Datenschutzstandards. 

Weitere Informationen unter www.deutsche-glasfaser.de/business.

 

Teile diesen Artikel: