21. Mai 2020 / Allgemeines

Senne Brass mit neuem Termin

Vorfreude auf Juli 2021!

Festivalstimmung

Nun ist es auch für das Senne Brass in Schloß Holte-Stukenbrock final: Aufgrund der Verordnung des Landes NRW vom 04.05.2020 kann das Festival wegen der Corona-Krise nun endgültig nicht stattfinden. Die gute Nachricht für alle Interessierten: Die ursprünglich für den Zeitraum vom 10.-12.07.2020 geplante Erstausgabe wird nun im nächsten Jahr vom 09.-11.07. über die Bühne gehen. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die Kooperationspartner des Events – Vibra Agency und die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock – zeigen sich traurig, aber auch erleichtert: „Diese Entscheidung ist uns überhaupt nicht leichtgefallen, wollten wir doch mit allen Bürgern und Bürgerinnen das 50jährige Jubiläum der Stadt gemeinsam feiern“, so Hubert Erichlandwehr, Bürgermeister der Stadt. Nach einem Beschluss des Stadtrats in dieser Woche zeigt man sich aber auch erleichtert und blickt nach vorne: „Aus Verantwortung gegenüber allen Beteiligten ist das eine alternativlose Entscheidung und wir freuen uns nach dem Beschluss des Rats nun darauf, mit voller Kraft auf das nächste Jahr hinarbeiten zu können. Das gibt uns Planungssicherheit und wir freuen uns umso mehr auf das Festival, das in unseren Jubiläumsaktivitäten eine zentrale Rolle spielt“, so Imke Heidotting vom Stadtmarketing. 

Da das Szenario einer Terminverschiebung nicht überraschend kam, wurden in den letzten Wochen bereits viele Gespräche mit Bands, Sponsoren und Dienstleistern geführt, um nun mit voller Kraft an einer Premiere des Festivals im nächsten Jahr zu arbeiten. „Wir haben in den Gesprächen unglaublich viel Verständnis und Unterstützung in dieser für uns sehr prekären Situation erlebt“, so Walent-Tony Cerkez vom Veranstalter Vibra Agency. Er zeigt sich nach den bisherigen Gesprächen sehr zuversichtlich, dass der Großteil des bisher bestätigten Programms (u.a. Headliner wie Querbeat etc.) in das nächste Jahr übertragen werden kann und hat sogar noch einen weiteren Top-Act für 2021 gewinnen können. „Das ist eine schöne Erfahrung in diesen schweren Zeiten, denn wir sitzen alle in einem Boot und kommen nur gemeinsam wieder aus dieser Krise. Alle haben nur ein Ziel: Das Festival 2021 zu etwas ganz Besonderem zu machen“, so Cerkez weiter.

Neben der Unterstützung der Künstler/Künstlerinnen und der Stadt hebt der umtriebige Schloß Holte-Stukenbrocker auch die Haltung der lokalen Sponsoren hervor, die sofort ihre Unterstützung auch 2021 zusicherten. „Da merkt man schon den besonderen Zusammenhalt hier in der Region“, freut sich Cerkez. „Ob FMB- der Fachmarkt für Blasinstrumente, Happe Baustoffe, Groku Kunststoffe, Richard Brink oder KI Systemgefährten: Da benötigte es keine große Überzeugungskunst.“

Alle Infos unter www.senne-brass.de

Meistgelesene Artikel

Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...
Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Plateau» bei Corona - andere Atemwegserkrankungen legen zu
Aus aller Welt

Der Rückgang der Corona-Inzidenz scheint vorerst gestoppt. Sie ist laut dem jüngsten RKI-Bericht im Wochenvergleich gleich geblieben. Doch andere Atemwegserkrankungen nehmen zu.

weiterlesen...
Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Aus aller Welt

Es war ein großer Aufreger: In ihrem TV-Interview mit Oprah Winfrey warf Herzogin Meghan der britischen Königsfamilie Rassismus vor. Das Thema geriet in Vergessenheit. Nun ist es mit einem Schlag zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie