18. Februar 2020 / Allgemeines

Straßensperrungen zur Weiberfastnacht am 20. Februar

Alle wichtigen Informationen im Überblick

Weiberfastnacht Straßensperrung

Aufgrund der Altweiberfastnacht am 20.02.2020 ist die Ortsdurchfahrt Stukenbrock vom 20.02.2020, 9 Uhr, bis zum 21.02.2020, 8 Uhr, komplett gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die Oerlinghauser Straße – Bahnhofstraße – Kaunitzer Straße – Ostritzer Straße und Spellerstraße. Während des Umzuges wird die Bielefelder Straße bereits ab der Flugplatzstraße und auch der Kreuzungsbereich Holter Straße / Hauptstraße voll gesperrt werden, so dass hier mit Verzögerungen zu rechnen ist.

Die Dienststellen der Stadtverwaltung schließen an diesem Tag um 10:00 Uhr.

Zur Erhöhung der Sicherheit des Umzuges werden wie im Vorjahr auch zusätzlich zu den Absperrungen auch LKWs den Veranstaltungsbereich absichern. Dadurch soll ein ungehindertes Einfahren in den Veranstaltungsbereich erschwert werden. Einsatzkräfte der Polizei sind ebenfalls vor Ort, um den Veranstaltungsbereich zu sichern.

Weiterhin werden in den umliegenden Straßen zur Freihaltung von Rettungswegen Haltverbotszonen eingerichtet. Die Anwohner und Besucher werden um entsprechende Beachtung gebeten. Falschparker müssen nicht nur mit einem „Knöllchen“ rechnen, sondern werden auch kostenpflichtig abgeschleppt. Taxenstände werden an der Hauptstraße gegenüber der „Tor Deele“ und zwischen den Einmündungen Lüchtenstraße und Am Ottenhof eingerichtet.

Von der Sperrung ist auch der Buslinienverkehr betroffen. Die Haltestelle „Zentrum“ wird zur „Stukenbrocker Grundschule“ verlegt. Für die Haltestelle „Kühler Grund“ wird eine Ersatzhaltestelle in der Lüchtenstraße eingerichtet. Entsprechende Aushänge sind an den Haltestellen vorhanden. Während der Umzüge kann es hierbei dennoch zu Verzögerungen in Linienverkehr kommen.

Meistgelesene Artikel

Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...
Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie