2. April 2019 / Allgemeines

Unfallflucht nach Zusammenstoß

Toyota-Fahrer setzte seine Fahrt fort

Schloß Holte-Stukenbrock (JF) - Ein bislang unbekannter Toyota-Fahrer befuhr am Montagnachmittag (01.04., 17.25 Uhr) die Oerlinghauser Straße in Fahrtrichtung Bielefelder Straße.

Kurz vor der Auffahrt auf die A33 in Fahrtrichtung Paderborn rollte der Toyota im Stop-and-Go-Verkehr zurück und touchierte den Seat, der sich hinter dem Toyota befand.

Im Anschluss an den Zusammenstoß setzte der Toyota-Fahrer seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der Seat-Fahrer notierte sich das Kennzeichen des unfallflüchtigen Toyotas und verständigte die Polizei.

Die Ermittlungen zu dem flüchtigen Toyota-Fahrer dauern an.

Meistgelesene Artikel

Pollhans-Markt: Feuerwerk am Himmel über SHS
Veranstaltung

Feuerwerk und Musik am 18.10.2020

weiterlesen...
Geschwindigkeitskontrollen in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldungen

Geschwindigkeitsniveau soll nachhaltig gesenkt werden

weiterlesen...
Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück
Wissenswertes

Die Schützenbruderschaft St. Michael Liemke bedankt sich herzlich

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Anmeldungen ab 3. November online möglich
Aktuell

Das Kita-Online-Portal „Kivan“ im Kreis Gütersloh

weiterlesen...
Mit weniger Personal und digitalisierten Prozessen durch die Corona-Pandemie
Aktuell

Bauamt des Kreises Gütersloh in Corona-Zeiten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Gründachkataster nun in allen Städten und Gemeinden abrufbar
Allgemeines

Initiative ‚Grün sucht Dach‘ weitet seine Aktivitäten aus

weiterlesen...