29. März 2019 / Allgemeines

Vortrag zu Belastungen von Angehörigen psychisch erkrankten Menschen

Vortrag Donnerstag, 4. April, um 19 Uhr in Gütersloh

Verunsichert, besorgt und hilflos - Angehörige von psychisch erkrankten Menschen fühlen sich oft mit der Situation überfordert und leiden unter emotionalem Stress. Doch: ‚Was können Betroffene für sich tun und welche Hilfen gibt es?‘

Diese Fragen behandeln Ruth und Elfriede Strutz vom Krisendienst Gütersloh in ihrem Vortrag zum Thema ‘Belastungen von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen‘. Organisiert wird die Veranstaltung von der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises Gütersloh (BIGS).

Alle Interessierten können sich hier über verschiedene Hilfsmöglichkeiten und Präventionsmaßnahmen informieren. Der Vortrag findet am Donnerstag, 4. April, um 19 Uhr in der AOK Nordwest an der Barkeystraße 19 (Eingang von der Parkhausseite) in Gütersloh statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erteilt die BIGS unter Telefon 05241/ 823586.

Quelle: Kreis Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

WHO: Tabakindustrie will Kinder zu Süchtigen machen
Aus aller Welt

Die Tabakindustrie sagt, sie richtet sich mit E-Zigaretten an Raucher, die vom Tabak wegkommen wollen. Reine Taktik, sagt die WHO: Geschmacksrichtung Kaugummi und Ähnliches ziele auf anderes Publikum.

weiterlesen...
Massensterben von Seeigeln wird zur weltweiten Pandemie
Aus aller Welt

Ein Parasit vernichtet immer mehr Seeigel-Bestände. Binnen zwei Tagen macht er aus gesunden Tieren Skelette. Fatal ist das für Korallenriffe, die ohnehin schon unter Klimawandel und Umweltverschmutzung leiden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie