29. Dezember 2019 / Allgemeines

Wohnungseinbruch im Dammweg

Viele Einbrüche im Kreis Gütersloh

Kreis Gütersloh (FK) - In den vergangenen Tagen kam es zu mehreren Einbrüchen in privat genutzte Wohnräume im Kreis Gütersloh.

Zwischen Sonntagnachmittag (22.12., 15.00 Uhr) und Montagmorgen (23.12., 09.10 Uhr) sind bislang unbekannte Täter in ein Haus an der Heidestraße in Gütersloh eingebrochen. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten anschließend die Wohnräume. Angaben zu der Beute konnten noch nicht abschließend gemacht werden.

Am Montag (23.12., 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr) hebelten Unbekannte ein Fenster an einem Haus am Dammweg in Schloß Holte-Stukenbrock auf. Aus dem Haus entwendeten sie Schmuck und eine geringe Menge Bargeld, nachdem sie sämtliche Schränke und Schubladen durchsuchten.

Am Jägerweg in Verl scheiterten bislang unbekannte Einbrecher an einem Wohnhaus. Nachdem sie am Montag (23.12., 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr) vergeblich an mehreren Fenstern und Türen hebelten, verließen die den Tatort ohne in das Haus zu gelangen.

Hingegen gelang es bislang unbekannten Tätern in Versmold am Dienstag (24.12., 16.50 Uhr bis 20.15 Uhr) an der Mittelstraße in eine Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Die Täter hebelten die Tür auf und durchsuchten die Wohnung anschließend. Sie nahmen unter anderem Schmuck an sich.

Ebenfalls an Heiligabend (24.12., 20.20 Uhr bis 21.30 Uhr) sind bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Erich-Kästner Straße in Gütersloh eingebrochen. Die Täter hebelten an der Garagentür und gelangen anschließend in das Wohnhaus. Genaue Angaben zu der Beute konnten noch nicht gemacht werden.

An der Thomas-Mann Straße in Gütersloh brachen Jugendliche in einen leerstehendes Haus ein. Am Donnerstag (26.12., 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr) hebelten mindestens zwei Jugendliche das Haus auf. Zeugen beobachteten die flüchtenden jungen Männer, welche mit Fahrrädern den Tatort verließen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um die angegebenen Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...
Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für Mord an Sechsjähriger
Aus aller Welt

Er tötete die Spielplatzfreundin seines Sohnes. Dafür wurde ein 34-jähriger Mann in Baden-Württemberg zu lebenslanger Haft verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie