14. November 2018 / Allgemeines

„Wolfswanderung“ im Naturschutzgebiet

am 18.11. mit Anmeldung

„Wolfswanderung“ im Naturschutzgebiet

„Wolfswanderung“ im Naturschutzgebiet Schluchten und Moore am oberen Furlbach

Sonntag, 18. November 2018, 11:00 - 14:00 Uhr

Die Naturparkführergruppe Natur-OWL lädt Sie ein zu einer Führung im Bereich,„Schluchten und Moore am oberen Furlbach“. Das Gebiet ist zu jeder Jahreszeit beeindruckend. Kleine und größere Moorbereiche, mit Kiefern bewachsene Sand-dünen, tief im Sand eingeschnittene Trockentäler und natürlich die Schlucht, die der Furlbach in vielen Jahrhunderten in den Sand gegraben hat.

Während der Wanderung werden verschiedene Naturschutz-Themen rund um den Wolf und den Herdenschutz erörtert sowie interessante Tipps für Wanderer in Bezug auf Wölfe gegeben. Länge der Wanderung ca. 8 km.

Bitte festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung sowie Getränke u. Verpflegung mitbringen

Kosten: Erwachsene 5 Euro

Anmeldung: Otmar Lüke 05207 2634 o. natur-owl@freenet.de

Höchstteilnehmerzahl 20 Personen; Teilnahme nur nach Anmeldung

Treffpunkt: Parkplatz am Mittweg in der Nähe des Wasserwerkes der Stadtwerke Bielefeld
Mittweg
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

 

Meistgelesene Artikel

Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...
Werde ein Teil einer wachstumsstarken Marketing- und Einkaufs-Verbundsgruppe
Job der Woche

Einkäufer:in Küchen (m/w/d) | Werkstudent Freelancer /Datenmanagement (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau stirbt bei heftigem Unwetter auf Insel Ischia
Aus aller Welt

Auf den Straßen liegt Geröll, Autos sind kaputt, es regnet in Strömen: Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel für Chaos gesorgt. Mehrere Menschen werden noch vermisst.

weiterlesen...
Nach Güterzugunfall beginnen die Aufräumarbeiten
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt sind, gestaltet sich die Bergung schwierig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie