3. August 2021 / Aus aller Welt

19-Jähriger gewinnt Design-Wettbewerb für Queen-Jubiläum

Eine weiße, stilisierte Krone, die schnörkelige Zahl 70 und ein royales Purpur überzeugten den Palast: Student Edward Roberts hat das offizielle Emblem zum 70. Thronjubiläum der Queen entworfen.

Edward Roberts hält sein Logo zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. im nächsten Jahr hoch. Bei einem Wettbewerb für junge Designer hat man den Entwurf des 19-jährigen Roberts au...

Das Logo für die Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (95) im kommenden Jahr steht fest. In einem Wettbewerb für junge Designer wurde der Entwurf des Studenten Edward Roberts (19) ausgewählt, wie der Palast mitteilte.

Er zeigt eine weiße, stilisierte Krone, in der die Zahl 70 schnörkelig eingearbeitet ist, auf einem runden Hintergrund, der an ein königliches Siegel erinnert und in royalem Purpur gehalten ist. Er habe die Krone mit einer durchgehenden Linie gestaltet, um die andauernde Herrschaft der Königin darzustellen», sagte Edwards, der Grafik- und Kommunikationsdesign an der Universität Leeds studiert.

Der Palast hatte einen Wettbewerb für 13- bis 25-Jährige ausgerufen, um ein Emblem zu erstellen, das der «Smartphone-Generation» gerecht werde und gefalle. Die Auswahl trafen schließlich führende Kunstexperten des Landes sowie ein Vertreter des Palasts. «Dieses klare Grafikdesign nimmt uns mit auf eine einfache Linienreise, um die Krone und die Zahl 70 zu kreieren und den kontinuierlichen Faden der 70-jährigen Herrschaft Ihrer Majestät der Königin wunderschön einzufangen», lobte Jurymitglied Paul Thompson, Vizekanzler der Londoner Kunsthochschule Royal College of Art.

Gewinner Edwards darf nun im kommenden Jahr als Gast an den Feiern teilnehmen. Eigens zum sogenannten Platin-Jubiläum plant das Vereinigte Königreich vom 2. bis 5. Juni 2022 ein viertägiges Fest der Monarchie, es gibt sogar für alle Briten einen freien Tag extra. Geplant sind eine große Militärparade, ein Gottesdienst, ein Konzert mit Weltstars sowie ein Pferderennen - denn die Königin gilt als Pferdenärrin.


Bildnachweis: © Jacob King/PA Wire/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Aus aller Welt

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Lächelnde Kate zeigt sich nach halbem Jahr öffentlich
Aus aller Welt

Es ist der königliche Auftritt des Jahres: Rund zweieinhalb Monate, nachdem ihre Krebserkrankung bekannt wurde, macht Kate wieder bei einem offiziellen Termin mit. Der Alltag ist aber noch fern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Aus aller Welt

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Lächelnde Kate zeigt sich nach halbem Jahr öffentlich
Aus aller Welt

Es ist der königliche Auftritt des Jahres: Rund zweieinhalb Monate, nachdem ihre Krebserkrankung bekannt wurde, macht Kate wieder bei einem offiziellen Termin mit. Der Alltag ist aber noch fern.

weiterlesen...