1. August 2023 / Aus aller Welt

27-Jähriger fährt mit E-Scooter auf Autobahn 2

Auf dem Weg zum Festival bleibt sein Auto liegen. Also schnappt sich ein Mann seinen E-Scooter, um zur Tankstelle zu fahren. Problem: Er ist mitten auf der Autobahn unterwegs.

Ein 27-Jähriger wollte auf der Autobahn mit seinem E-Scooter Benzin holen (Symbolbild).

Ein 27-Jähriger ist mit einem E-Scooter auf der Autobahn 2 bei Braunschweig unterwegs gewesen. Die Polizei stoppte den Mann am Montag in Fahrtrichtung Hannover. Er habe erklärt, dass er mit seinem Auto ohne Benzin liegen geblieben sei und zur nächsten Tankstelle fahren wolle, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach waren der 27-Jährige und drei Mitfahrerinnen auf dem Weg zu einem Festival und hatten keine Zeit, auf Hilfe zu warten. Die Polizei stellte fest, dass der E-Scooter nicht versichert war.

Die Beamten schoben das Auto, das auf dem Seitenstreifen stand, zusammen mit den Insassen auf einen Parkplatz. Dort wollte der 27-Jährige erneut mit dem E-Scooter auf die Autobahn fahren, um Benzin zu holen. Die Polizisten stellten den Roller deshalb sicher. Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige wegen des Befahrens der Autobahn mit einem E-Scooter.


Bildnachweis: © Christoph Soeder/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

EM-Spielorte rechnen mit deutlich mehr Prostitution
Aus aller Welt

Reden wir über Sex: Zur EM werden viele Fans an die Spielorte reisen. Auch mehr Zulauf für Sexarbeitende wird erwartet, zeigt eine dpa-Umfrage an Spielorten.

weiterlesen...
Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Aus aller Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

EM-Spielorte rechnen mit deutlich mehr Prostitution
Aus aller Welt

Reden wir über Sex: Zur EM werden viele Fans an die Spielorte reisen. Auch mehr Zulauf für Sexarbeitende wird erwartet, zeigt eine dpa-Umfrage an Spielorten.

weiterlesen...
Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Aus aller Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...