6. Juli 2021 / Aus aller Welt

A 1 nach Unfall wohl bis Dienstagabend teilweise gesperrt

Ein Sattelzug touchiert am Montag auf der A 1 bei Vechta eine Leitplanke - dabei wird der Tank aufgerissen. Der auslaufende Diesel sorgt für erhebliche Schäden an der oberen Fahrbahnschicht.

Der Fahrer des Sattelzugs wurde bei dem Unfall auf der A 1 bei Vechta verletzt.

Nach einem Unfall auf der A 1 zwischen Lohne (Oldenburg) und Holdorf im Landkreis Vechta ist die Autobahn in Richtung Osnabrück nicht mehr befahrbar.

Ein Sattelzug kam am Montagnachmittag von der Straße ab und touchierte die Außenplanke, wie die Polizei mitteilte. Dabei sei der Tank aufgerissen worden und etwa 300 bis 500 Liter Diesel hätten sich auf der Autobahn verteilt. Die obere Fahrbahnschicht sei erheblich beschädigt worden.

Die A 1 wurde den Angaben zufolge in Fahrtrichtung Osnabrück voll gesperrt. In Fahrtrichtung Norden wurde eine Spur gesperrt, wie ein Sprecher der Polizei sagte. Die Sperrung soll noch bis in den Abend andauern. Lange Staus sind zu erwarten.

Der Fahrer des Sattelzuges wurde bei dem Unfall nicht verletzt.


Bildnachweis: © Rolf Haß/Nord-West-Media TV /dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Die KHW aus Rheda-Wiedenbrück sucht nach Deiner Unterstützung!
Job der Woche

Als Koordinator Neubauprojekte & Gewährleistung und technischer Projektleiter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wintereinbruch und Glätte-Unfälle in Bayern
Aus aller Welt

Winter im April: Schnee, Graupelschauer und Blitzeis haben den Freistaat am Wochenende heimgesucht - mit Folgen auf den Straßen.

weiterlesen...
Proteste gegen den Massentourismus auf den Kanaren
Aus aller Welt

Wann ist der Punkt erreicht, an dem der Tourismus mehr Schaden als Nutzen bringt? Um diese Frage geht es bei Demonstrationen auf den bei Urlaubern sehr beliebten Kanaren.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wintereinbruch und Glätte-Unfälle in Bayern
Aus aller Welt

Winter im April: Schnee, Graupelschauer und Blitzeis haben den Freistaat am Wochenende heimgesucht - mit Folgen auf den Straßen.

weiterlesen...
Proteste gegen den Massentourismus auf den Kanaren
Aus aller Welt

Wann ist der Punkt erreicht, an dem der Tourismus mehr Schaden als Nutzen bringt? Um diese Frage geht es bei Demonstrationen auf den bei Urlaubern sehr beliebten Kanaren.

weiterlesen...