1. September 2023 / Aus aller Welt

Abstimmung für «Vogel des Jahres» beginnt

Wer wird der Nachfolger des Braunkehlchens und somit «Vogel des Jahres» 2024? Darüber kann seit heute abgestimmt werden. Zur Wahl stehen mehrere Vögel.

Das Braunkehlchen wurde 2022 von Naturschutzverbänden zum «Vogel des Jahres» gekürt.

Welches Tier wird «Vogel des Jahres» 2024? Darüber können Menschen erneut im Internet abstimmen. Zur Auswahl stehen in diesem Jahr Kiebitz, Rebhuhn, Rauchschwalbe, Steinkauz und Wespenbussard. Das teilten der Naturschutzbund (Nabu) und der bayerische Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV) mit.

Im vorigen Jahr hatten sich rund 135.000 Menschen an der Wahl beteiligt und das Braunkehlchen zum Vogel des Jahres gekürt. Viele Maßnahmen zum Schutz seines Lebensraums würden aktuell umgesetzt, teilten die Verbände mit. «Jetzt sind wir auf der Suche nach seinem Nachfolger», sagte LBV-Biologin Angelika Nelson. Auch in diesem Jahr stehe jede nominierte Vogelart für ein Naturschutzthema, das Aufmerksamkeit brauche.

Bereits zum vierten Mal sind die Menschen in Deutschland aufgerufen, einen Vogel des Jahres zu wählen. Diesen küren Nabu und LBV seit 1971, doch in der Vergangenheit suchten Fachleute den Vogel aus. Nun treffen die Verbände nur noch eine Vorauswahl.

Abstimmen können Interessierte bis zum 5. Oktober unter www.vogeldesjahres.de. An diesem Tag wollen die Verbände zugleich den Sieger der Abstimmung verkünden.


Bildnachweis: © Patrick Pleul/zb/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Plitsch, platsch, plopp!
Good Vibes

Musikalische Erlebnistage für Kitas, Kinder und Familien

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele Unwetter-Einsätze im bayerischen Oberland
Aus aller Welt

Straßen und Keller laufen voll mit Wasser, in Oberbayern rutscht ein Stück Erdreich ab. Eine Vielzahl unwetterbedingter Einsätze beschäftigen Feuerwehren und Polizei in Süden Bayerns.

weiterlesen...
Baldwins Anwälte verlangen Einstellung des «Rust»-Prozesses
Aus aller Welt

Der Prozess gegen Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung läuft. Doch seine Anwälte verlangen erneut die Einstellung des Verfahrens. Die Richterin schickt die Jury am Freitag vorzeitig nach Hause.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Viele Unwetter-Einsätze im bayerischen Oberland
Aus aller Welt

Straßen und Keller laufen voll mit Wasser, in Oberbayern rutscht ein Stück Erdreich ab. Eine Vielzahl unwetterbedingter Einsätze beschäftigen Feuerwehren und Polizei in Süden Bayerns.

weiterlesen...
Baldwins Anwälte verlangen Einstellung des «Rust»-Prozesses
Aus aller Welt

Der Prozess gegen Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung läuft. Doch seine Anwälte verlangen erneut die Einstellung des Verfahrens. Die Richterin schickt die Jury am Freitag vorzeitig nach Hause.

weiterlesen...