18. Juli 2022 / Aus aller Welt

Baden-Württemberg gibt Dino-Fossil nach Brasilien zurück

Bislang liegt der Dino-Fund in Karlsruhe im Naturkundemuseum. Doch die Ausfuhr nach Deutschland war offenbar doch nicht legal. Nun soll «Ubirajara jubatus» zurück nach Brasilien geschickt werden.

Das Fossil des Sauriers Ubirajara befindet sich im Naturkundemuseum in Karlsruhe, jetzt sollen die versteinerten Überreste an Brasilien zurückerstattet werden.

Nach einem Streit mit Experten aus Brasilien will Baden-Württemberg ein Dinosaurier-Fossil jetzt doch zurückgeben.

«Nach Einschätzung des Wissenschaftsministeriums sind die Umstände über die Einfuhr des Fossils nicht eindeutig, und es bestehen Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Eigentumserwerbs durch das Land Baden-Württemberg», zitieren die «Badischen Neuesten Nachrichten» und die «Südwest Presse» (Montag) aus einer Vorlage des Stuttgarter Wissenschaftsministeriums für die Kabinettssitzung an diesem Dienstag. Aus dem Haus gab es zunächst keine Stellungnahme.

Ministerin Theresia Bauer (Grüne) will laut den Berichten das Fossil des Sauriers Ubirajara jubatus aus der Sammlung des Naturkundemuseums Karlsruhe dem brasilianischen Staat zurückerstatten. Die Ausfuhr nach Deutschland habe gegen brasilianisches Recht verstoßen, heißt es.

Im September hatte das Ministerium die Lage völlig anders eingeschätzt und erklärt, man habe «den Sachverhalt umfassend geprüft und sich alle verfügbaren Unterlagen zum Import und Erwerb des angesprochenen Fossils vorlegen lassen. Nach deren Auswertung hat sich herausgestellt, dass es keine Anhaltspunkte für einen unrechtmäßigen Erwerb durch das Naturkundemuseum Karlsruhe gibt».


Bildnachweis: © Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Aus aller Welt

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Aus aller Welt

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Aus aller Welt

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Aus aller Welt

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...