17. Februar 2023 / Aus aller Welt

Bischofsgrüner Riesenschneemann lächelt bei jedem Wetter

Wie jedes Jahr seit 1985 haben Helfer in Bischsgrün einen Schneemann errichtet, der sich sehen lassen kann. Er kann bleiben, bis es ihm zu warm wird.

Im Zentrum von Bischofsgrün thront ein riesiger Schneemann. Traditionell wird er am Freitag vor Fasching aufgebaut.

Bagger, Teleskoplader, Schaufeln, Bretter zur Verschalung: Am Riesenschneemann in Bischofsgrün haben die Helfer seit den Morgenstunden gebaut. Am Nachmittag thronte dann bereits der Hut auf Riesenschneemann «Jakob». Die freiwilligen Helfer, die Jahr für Jahr kurz vor Fasching die riesige Skulptur aus Schnee in der Mitte des fränkischen Ortes bauen, trotzten am Freitag auch dem ungemütlichen Wetter: Nebel und Wind statt Wintersonne.

Tonnenweise Schnee lagerte auf dem Marktplatz, als die Arbeit begann. Körper und Kopf des Schneemanns wurden zunächst verschalt, später folgten der riesige Hut, eine Fliege, Knöpfe und ein Schal als Deko - und dem Schneemann wurde ein freundlich lächelndes Gesicht verpasst. «Es ging sehr gut vorwärts», schilderte Wilhelm Zapf von der Tourist-Info Bischofsgrün. Groß ist der Schneemann in diesem Jahr «stolze 10,80 Meter», wie Zapf mitteilte.

1985 wurde erstmals in Bischofsgrün (Landkreis Bayreuth) ein riesiger Schneemann errichtet, entstanden ist die Idee in einer gemütlichen Runde einiger Ortsbewohner. Bald wurde daraus eine Tradition für die Faschingszeit. Der bisher größte Schneemann war 2015 gebaut worden - mit 12,65 Metern Höhe. Stehen bleiben darf «Jakob», bis ihn der Regen, milde Temperaturen oder die Frühlingssonne zum Schmelzen bringen.


Bildnachweis: © Nicolas Armer/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Anwesen aus «Kevin - Allein zu Haus» steht zum Verkauf
Aus aller Welt

Das berühmte Anwesen aus «Kevin - Allein zu Haus» könnte bald den Besitzer wechseln. Seit der Komödie von 1990 hat es sich ganz schön verändert - und soll einiges kosten.

weiterlesen...
Nach Erdrutsch in Papua-Neuguinea läuft Hilfe schleppend an
Aus aller Welt

Ein Bergteil rutscht in der Nacht ab und begräbt ganze Orte unter sich, verschüttet Hunderte Menschen. In eine der am schwer zugänglichsten Regionen der Erde dringt Hilfe von außen nur langsam vor.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anwesen aus «Kevin - Allein zu Haus» steht zum Verkauf
Aus aller Welt

Das berühmte Anwesen aus «Kevin - Allein zu Haus» könnte bald den Besitzer wechseln. Seit der Komödie von 1990 hat es sich ganz schön verändert - und soll einiges kosten.

weiterlesen...
Nach Erdrutsch in Papua-Neuguinea läuft Hilfe schleppend an
Aus aller Welt

Ein Bergteil rutscht in der Nacht ab und begräbt ganze Orte unter sich, verschüttet Hunderte Menschen. In eine der am schwer zugänglichsten Regionen der Erde dringt Hilfe von außen nur langsam vor.

weiterlesen...