11. Oktober 2023 / Aus aller Welt

Brand im Heidepark Soltau: Besucher müssen Park verlassen

«Aus unerklärlichen Gründen» bricht im Heidepark Soltau zwischen Hannover und Hamburg ein Feuer aus. Tausende Besucher des beliebten Parks werden zu ihren Autos geleitet. Die Polizei ermittelt.

Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen vor dem Heidepark Soltau.

Im Freizeitpark Heidepark Soltau ist ein Feuer in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude ausgebrochen. Aus Sicherheitsgründen wurden die rund 4500 Besucher zu ihren Autos geleitet und mussten den Park verlassen, sagten Sprecher der Polizei im Heidekreis und des Heideparks. Die Feuerwehr sei mit einem Großaufgebot von etwa 160 Einsatzkräften vor Ort gewesen, hieß es in einer Mitteilung.

Das leerstehende Gebäude befindet sich im Eingangsbereich der Anlage, aber nicht in der Nähe der Besucherströme. Der Brand sei lokal begrenzt gewesen. Die Nachlöscharbeiten dauerten am Abend an, die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

«Das Feuer ist um 14.30 Uhr aus unerklärlichen Gründen ausgebrochen», sagte eine Sprecherin des Parks. Die Räumung habe in etwa einer Stunde gut funktioniert. Die Parkleitung geht davon aus, dass der Freizeitpark am Donnerstag wieder geöffnet sein wird.


Bildnachweis: © Sascha Thelen/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Bauarbeiter im Kreis Gütersloh bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf
Aktuell

Kreis Gütersloh: Rund 4.450 Bau-Beschäftigte arbeiten in 362 Betrieben

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...

Neueste Artikel

UNAIDS: Weltweiter Kampf gegen Aids und HIV am Scheideweg
Aus aller Welt

Kann Aids überwunden werden? Es gibt große Erfolge, doch das Programm der Vereinten Nationen gegen Aids (UNAIDS) warnt: Fortschritte sind in Gefahr.

weiterlesen...
Frau will in fahrenden Zug und verletzt sich schwer
Aus aller Welt

Eine Frau stellt ihr Gepäck in einer Regionalbahn ab, geht dann aber wieder raus auf den Bahnsteig. Was dann folgt, ist ein tragischer Unfall.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

UNAIDS: Weltweiter Kampf gegen Aids und HIV am Scheideweg
Aus aller Welt

Kann Aids überwunden werden? Es gibt große Erfolge, doch das Programm der Vereinten Nationen gegen Aids (UNAIDS) warnt: Fortschritte sind in Gefahr.

weiterlesen...
Frau will in fahrenden Zug und verletzt sich schwer
Aus aller Welt

Eine Frau stellt ihr Gepäck in einer Regionalbahn ab, geht dann aber wieder raus auf den Bahnsteig. Was dann folgt, ist ein tragischer Unfall.

weiterlesen...