4. Mai 2022 / Aus aller Welt

Brand in Pflegeheim: 14 Verletzte, zwei in Lebensgefahr

Nach bisherigen Erkenntnissen war das Feuer in der Wohnung eines 80-Jährigen ausgebrochen. Der Rauch breitete sich schnell aus. Die Feuerwehr setzte Drehleitern ein.

Nach einem Brand kümmern sich Feuerwehrleute um die Bewohner eines Pflegeheims in Hamburg.

Bei einem Brand in einem Pflegeheim in Hamburg sind am Dienstagabend 14 Menschen verletzt worden, zwei von ihnen lebensgefährlich. Zehn Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Insgesamt waren 80 Bewohner betroffen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen war das Feuer in der Wohnung eines 80-jährigen Mannes im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Der Rauch hatte sich schnell auch in die darüber liegenden Stockwerke ausgebreitet. Mehrere Menschen waren in ihren Wohnungen eingeschlossen. Sie machten teilweise am Fenster auf sich aufmerksam.

Die Feuerwehr war mit bis zu 200 Einsatzkräften vor Ort, um die teils gehbehinderten Menschen aus ihren Wohnungen zu retten. Dabei wurden auch Drehleitern und tragbare Leitern eingesetzt.


Bildnachweis: © ---/TNN/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Aus aller Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...
Auswertung zeigt: Bodensee wird wärmer
Aus aller Welt

Noch lädt der Bodensee nicht zum Baden ein, aber eine Auswertung zeigt, dass das Gewässer immer wärmer wird. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren - die Auswirkungen sind schon spürbar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Offene Fragen nach Festnahme: Warum wurde Valeriia getötet?
Aus aller Welt

Drei Tage nach dem Fund von Valeriias Leiche hat die tschechische Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittler hoffen nun, dass er rasch nach Deutschland überstellt wird.

weiterlesen...
Auswertung zeigt: Bodensee wird wärmer
Aus aller Welt

Noch lädt der Bodensee nicht zum Baden ein, aber eine Auswertung zeigt, dass das Gewässer immer wärmer wird. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren - die Auswirkungen sind schon spürbar.

weiterlesen...