26. August 2023 / Aus aller Welt

Briten wegen Vorwurfs der Vergewaltigung festgenommen

Noch ein Fall: Eine junge Britin sagt, sie sei von Landsleuten im Badeort Magaluf vergewaltigt worden. Die Polizei nahm drei Männer am Flughafen fest.

Menschen sonnen sich am Strand von Magaluf.

Erneut soll auf Mallorca eine Urlauberin Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden sein. Die Polizei nahm drei britische Urlauber auf dem Flughafen der Insel fest. Eine Britin wirft ihnen vor, sie unter Drogen gesetzt und dann missbraucht zu haben, wie die Polizei mitteilte.

Die mutmaßliche Tat habe sich in der Nacht zu Freitag in einem Hotel in dem von Briten bevorzugten Badeort Magaluf im Südwesten der Insel ereignet. Die junge Britin habe die Männer über soziale Netzwerke kennengelernt. Am frühen Freitagmorgen habe sie dann Anzeige erstattet. Jedoch habe sie nur den Spitznamen gekannt, den einer der Männer im Netz benutzt hatte.

Die Polizei brachte die Frau ins Krankenhaus, wo ein Arzt Spuren sexueller Gewalt bestätigt habe. Die Beamten konnten die Namen der Briten nach eigenen Angaben ermitteln und die drei wenige Minuten vor dem Abflug nach Manchester festnehmen.

Im selben Hotel soll es bereits in der vergangenen Woche zu einer Gruppenvergewaltigung gekommen sein. Im Zuge der Ermittlungen nahm die Polizei bislang sieben Franzosen und einen Schweizer fest. Weiterhin in Untersuchungshaft sitzen fünf Männer aus Nordrhein-Westfalen, denen eine deutsche Urlauberin vorwirft, sie an der Playa de Palma vergewaltigt zu haben. Bei einer Verurteilung drohen in Spanien wegen Vergewaltigung Haftstrafen von mehr als zehn Jahren.


Bildnachweis: © Clara Margais/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rückkehr von Boeings «Starliner» zur Erde verschoben
Aus aller Welt

Vor gut zwei Wochen brachte das krisengeplagte Raumschiff zwei Nasa-Astronauten zur ISS. Eigentlich sollten sie mit dem «Starliner» bereits wieder zurück auf der Erde sein. Doch es gibt Probleme.

weiterlesen...
Capri ohne Wasserversorgung: Touristen-Stopp
Aus aller Welt

Die italienische Urlaubsinsel Capri lässt keine Touristen mehr an Land. Grund dafür ist die unterbrochene Wasserversorgung der Insel.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rückkehr von Boeings «Starliner» zur Erde verschoben
Aus aller Welt

Vor gut zwei Wochen brachte das krisengeplagte Raumschiff zwei Nasa-Astronauten zur ISS. Eigentlich sollten sie mit dem «Starliner» bereits wieder zurück auf der Erde sein. Doch es gibt Probleme.

weiterlesen...
Capri ohne Wasserversorgung: Touristen-Stopp
Aus aller Welt

Die italienische Urlaubsinsel Capri lässt keine Touristen mehr an Land. Grund dafür ist die unterbrochene Wasserversorgung der Insel.

weiterlesen...