12. August 2023 / Aus aller Welt

Eiffelturm wegen Bombendrohung evakuiert - Fehlalarm

Der Eiffelturm ist die bekannteste Touristenattraktion in Paris. Nach einer Bombendrohung werden Turm und Vorplatz evakuiert. Kurz darauf gibt es Entwarnung.

Der Eiffelturm in Paris ist wegen einer Bombendrohung evakuiert worden.

Der Pariser Eiffelturm ist wegen einer Bombendrohung geräumt worden. Etwa 4000 Menschen hätten die Sehenswürdigkeit und den Vorplatz verlassen müssen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Polizeikreisen.

Am Nachmittag gab es Entwarnung: Nachdem Einsatzkräfte vor Ort prüften, ob es eine Bombe gebe oder nicht, stellte sich die Situation als Fehlalarm heraus.

Das Stadtteilrathaus des siebten Pariser Arrondissement schrieb auf der früher unter dem Namen Twitter bekannten Online-Plattform X, der Turm sei für Besucher wieder geöffnet.

Der mehr als 130 Jahre alte Turm unweit der Seine wird jährlich von rund sieben Millionen Menschen besucht. Das Monument, in Frankreich auch «dame de fer» («Dame aus Eisen») genannt, wurde für die Pariser Weltausstellung gebaut und 1889 fertiggestellt.


Bildnachweis: © -/kyodo/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Organspende: Informiere Dich für eine bewusste Entscheidung!
Aufklärung

Jeder hat das Recht, über seinen eigenen Körper zu bestimmen - Informiere Dich jetzt!

weiterlesen...
Jobs der Woche: GWE Wärme- und Energietechnik GmbH sucht Dich
Job der Woche

Dein Arbeitgeber mit Karrierechancen aus Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel

Video von Flughafen: Debatte über Polizeigewalt in England
Aus aller Welt

Aufnahmen vom Flughafen Manchester zeigen einen Polizisten, der auf einen am Boden liegenden Mann eintritt. Innenministerin Yvette Cooper verlangt Aufklärung.

weiterlesen...
750 Passagiere saßen etwa drei Stunden in Zügen fest
Aus aller Welt

Bahnreisende in zwei Zügen in Köln mussten sich am Donnerstag in Geduld üben. Ihre Züge mussten auf der Strecke evakuiert werden - doch aus Sicherheitsgründen zog sich das hin.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Video von Flughafen: Debatte über Polizeigewalt in England
Aus aller Welt

Aufnahmen vom Flughafen Manchester zeigen einen Polizisten, der auf einen am Boden liegenden Mann eintritt. Innenministerin Yvette Cooper verlangt Aufklärung.

weiterlesen...
750 Passagiere saßen etwa drei Stunden in Zügen fest
Aus aller Welt

Bahnreisende in zwei Zügen in Köln mussten sich am Donnerstag in Geduld üben. Ihre Züge mussten auf der Strecke evakuiert werden - doch aus Sicherheitsgründen zog sich das hin.

weiterlesen...