16. Oktober 2023 / Aus aller Welt

Elfjährige und Frau in Berlin tot aufgefunden

Eine Elfjährige und eine 68-Jährige sind tot, eine weitere Frau schwer verletzt. In einer anderen Wohnung wird ein 70-Jähriger schwer verletzt aufgefunden. Sie alle gehören einer Familie an. Noch ist unklar, was geschehen ist.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei im Berliner Stadtteil Köpenick. Dort wurden die Leichen einer Frau und eines Kindes in einer Wohnung gefunden.

Ein elfjähriges Mädchen und eine 68 Jahre alte Frau sind in einem Haus in Berlin-Köpenick tot aufgefunden worden. Das teilte die Polizei mit. In dem Gebäude in der Kinzerallee sei am Morgen zudem eine 42-jährige Frau schwer verletzt gefunden worden. Ein weiteres Familienmitglied - ein 70-jähriger Mann - sei in einem anderen Haus in der Gelnitzstraße ebenfalls schwer verletzt aufgefunden worden, hieß es.

Die Mordkommission ermittle wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts, sagte der Polizeisprecher. Dabei werde auch geprüft, ob das Geschehen im Zusammenhang mit einem Suizid stehe.

Weitere Details, etwa zum konkreten Verwandtschaftsverhältnis der Getöteten und Verletzten, nannte er zunächst nicht. Die Hintergründe der Tat seien Gegenstand der Ermittlungen, hieß es. Die Polizei sei am Montag gegen 9.00 Uhr von einem Zeugen alarmiert worden, sagte der Polizeisprecher.

Nach einem Bericht der «B.Z.» sollte es einen möglichen Unfall in dem Gebäude in der Gelnitzstraße gegeben haben. Polizisten und Rettungskräfte hätten die Wohnung öffnen müssen und dort einen schwer verletzten Mann gefunden. Dieser sei ins Krankenhaus gekommen. Im Laufe der Ermittlungen stieß die Polizei dann laut «B.Z.» auf die Wohnung in der Kinzerallee. Dort seien das Mädchen und die 68-Jährige tot und die 42-Jährige schwer verletzt aufgefunden worden.


Bildnachweis: © Paul Zinken/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...
Organspende: Informiere Dich für eine bewusste Entscheidung!
Aufklärung

Jeder hat das Recht, über seinen eigenen Körper zu bestimmen - Informiere Dich jetzt!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sonntag war wärmster Tag auf der Erde seit mindestens 1940
Aus aller Welt

Die Rekorde purzeln immer schneller. Nun registriert der EU-Klimawandeldienst Copernicus für den vergangenen Sonntag einen Höchstwert.

weiterlesen...
Chaos auf den Philippinen wegen Taifun Gaemi - zwölf Tote
Aus aller Welt

In Asien ist die Taifunsaison in vollem Gange. Auf den Philippinen gibt es Erdrutsche und Sturzfluten. Selbst die Börse wurde geschlossen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonntag war wärmster Tag auf der Erde seit mindestens 1940
Aus aller Welt

Die Rekorde purzeln immer schneller. Nun registriert der EU-Klimawandeldienst Copernicus für den vergangenen Sonntag einen Höchstwert.

weiterlesen...
Chaos auf den Philippinen wegen Taifun Gaemi - zwölf Tote
Aus aller Welt

In Asien ist die Taifunsaison in vollem Gange. Auf den Philippinen gibt es Erdrutsche und Sturzfluten. Selbst die Börse wurde geschlossen.

weiterlesen...