26. Juli 2023 / Aus aller Welt

Extremsportler Deichmann erreicht Los Angeles

New York - Los Angeles - New York: Jonas Deichmann hat sich einiges vorgenommen. Die erste Etappe hat der deutsche Extremsportler jetzt geschafft.

Der deutsche Athlet Jonas Deichmann tritt in die Pedale.

Der deutsche Athlet Jonas Deichmann ist dreieinhalb Wochen nach seinem Aufbruch in New York mit dem Fahrrad in Los Angeles eingetroffen und hat damit die erste Etappe seiner US-Durchquerung absolviert. Am Dienstag (Ortszeit) traf der 36-Jährige nach etwa 5500 Kilometern am Pazifik ein - und sprang bei Santa Monica direkt in den Ozean.

Er sei, «einfach nur glücklich, diese Etappe geschafft zu haben», sagte Deichmann der Deutschen Presse-Agentur. Gerade die letzten Tage bei Extremwetter mit über 40 Grad in der Mojave-Wüste in Nevada und Kalifornien hätten besonders an den Kräften gezehrt. Deichmann war Ende Juni in New York gestartet. Hinter der Metropole hatte er zuerst das Gebirge der Appalachen an der Ostküste überquert und war dann durch die langen Ebenen unter anderem in den Bundesstaaten Ohio, Indiana und Iowa gefahren. «Insbesondere in Nebraska bin ich über 1000 Kilometer schnurgerade durch endlose Maisfelder geradelt, so groß wie Deutschland», erzählte der Sportler.

Eine willkommene Abwechslung seien dann die Rocky Mountains gewesen - die Pässe in den Bergen und die Canyons in Utah seien Deichmanns großes Highlight gewesen. Er schlief dabei meist in einem kleinen Zelt am Wegesrand. Einmal sei er sogar von den Veranstaltern eines Rodeo-Festivals eingeladen worden, in deren Halle zu schlafen.

Der Sportler mit dem Spitznamen «deutscher Forrest Gump», der schon mehrere Kontinente mit dem Rad durchquert hat, hat nun nach einem Tag Erholung die nächste Etappe vor sich. «Dann ziehe ich die Laufschuhe an und renne wieder zurück nach New York», sagt Deichmann. Mit der Geschwindigkeit von mehr als 50 Kilometern pro Tag will er dann mit einem Laufanhänger im Schlepptau Anfang November wieder im Big Apple eintreffen.


Bildnachweis: © Markus Weinberg/Jonas Deichmann/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deichbrand-Festival auch von weltweiter IT-Panne betroffen
Aus aller Welt

Ein globales Computer-Problem sorgt am Freitag an Flughäfen und bei Airlines für Ausfälle - in vielen Ländern. Auch einige Musiker, die beim Deichbrand-Festival erwartet wurden, waren betroffen.

weiterlesen...
Nach Angriff an Volkshochschule bleibt Motiv unklar
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter sind gefasst, doch das Warum bleibt offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deichbrand-Festival auch von weltweiter IT-Panne betroffen
Aus aller Welt

Ein globales Computer-Problem sorgt am Freitag an Flughäfen und bei Airlines für Ausfälle - in vielen Ländern. Auch einige Musiker, die beim Deichbrand-Festival erwartet wurden, waren betroffen.

weiterlesen...
Nach Angriff an Volkshochschule bleibt Motiv unklar
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter sind gefasst, doch das Warum bleibt offen.

weiterlesen...