5. Juli 2024 / Aus aller Welt

Fans reichen 20.000 Namensvorschläge für Mini-Hippo ein

Zwergflusspferde sind nicht nur selten, sondern auch ziemlich süß. Das zieht auch bei Tiktok-Nutzern, die Tausende Namen für das Mini-Hippo im Berliner Zoo eingereicht haben. Bald endet die Frist.

Noch bis Freitagnacht können Namensvorschläge eingereicht werden.

Es hat Fans in den USA, Australien und Mexiko: Mit mehreren Millionen Ansichten auf Tiktok hat sich das junge Hippo-Mädchen im Berliner Zoo zu einem regelrechten Online-Star entwickelt. Auf der Suche nach einem Namen für das Zwergflusspferd sind nach Angaben von Zoo-Sprecherin Philine Hachmeister bislang sagenhafte 20.000 Vorschläge eingereicht worden. Dazu zählten Namen wie Hilde, Rosa, Else und Daisy, aber auch kreativere Ideen wie Goldie, Schnuppe, Görli oder Boulettchen.

«Noch bis Mitternacht nehmen wir Vorschläge entgegen», sagte Hachmeister. Die Ideen können in die Kommentarspalte auf den Social Media-Kanälen des Zoos geschrieben werden. Am größten scheint die Hippo-Fanbase der Sprecherin zufolge in Nord- und Südamerika zu sein. Die Zahl der Followerinnen und Follower aus den entsprechenden Ländern habe in den vergangenen Tagen überdurchschnittlich zugenommen.

Jury entscheidet über Namen

Wann wird ein Name ausgewählt? Der Zoo will in den kommenden Tagen alle Vorschläge sichten und eine Vorauswahl der Top 5 treffen, wie Hachmeister sagte. Die finale Entscheidung treffe anschließend eine Jury. «In der Jury wird unter anderem natürlich auch unser Zoodirektor sein.» Der hatte zuletzt bereits verraten, dass ihm kurze, knappe Namen mit Berlinbezug besonders gut gefielen.

Der Flusspferd-Nachwuchs wurde am 3. Juni geboren. Sein Zwilling starb kurz nach der Geburt. Das verbliebene Hippo-Mädchen und seine Mutter verbringen ihre Zeit vorerst in einem rückwärtigen Bereich des Flusspferdhauses. Voraussichtlich Ende Juli sollen Zoogäste die beiden an der Außenanlage bestaunen können. Der natürliche Lebensraum der Zwergflusspferde liegt in den Regenwäldern Westafrikas. Dort soll es nur noch weniger als 2500 ausgewachsene Exemplare geben – Tendenz sinkend. 

 

 

 


Bildnachweis: © Zoo Berlin/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Bauarbeiter im Kreis Gütersloh bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf
Aktuell

Kreis Gütersloh: Rund 4.450 Bau-Beschäftigte arbeiten in 362 Betrieben

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ein Beispiel für regionale Verbundenheit und Corporate Fashion
Lokalpioniere

Lokalpioniere und Seidensticker stehen für Ostwestfalen

weiterlesen...
Elfjährige Touristin stirbt bei Balkonsturz auf Mallorca
Aus aller Welt

Für eine Familie aus Irland endet der Sommerurlaub in Spanien mit einer Tragödie. Es handelt sich nach Erkenntnissen der Behörden um einen Unfall, aber die Polizei nimmt trotzdem Ermittlungen auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Elfjährige Touristin stirbt bei Balkonsturz auf Mallorca
Aus aller Welt

Für eine Familie aus Irland endet der Sommerurlaub in Spanien mit einer Tragödie. Es handelt sich nach Erkenntnissen der Behörden um einen Unfall, aber die Polizei nimmt trotzdem Ermittlungen auf.

weiterlesen...
Riese Ramses - Hund aus Zossen ist rekordverdächtig groß
Aus aller Welt

In seiner Heimatstadt Zossen ist normales Gassigehen mit Hund Ramses kaum möglich. Das riesige Tier zieht alle Blicke auf sich. Sein Besitzer hat nun große Pläne mit seiner Dogge.

weiterlesen...