30. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Unwetter: Frau stirbt bei Massenkarambolage auf A31

Am späten Freitagabend ist es bei einem Unwetter mit Hagelschauern im Münsterland auf der Auto 31 zu einer Massenkarambolage gekommen. 14 Fahrzeuge waren beteiligt. Eine Frau starb.

15 Autos und ein Lkw waren an dem Unfall in Nordrhein-Westfalen beteiligt.

Eine 53 Jahre alte Frau ist bei einer Massenkarambolage auf der A31 bei Borken mit insgesamt 14 darin verwickelten Fahrzeugen ums Leben gekommen. Ein 19-Jähriger und ein 43 Jahre alter Mann wurden am späten Freitagabend nach Polizeiangaben mit teils schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Ursache für den Unfall war ein Unwetter mit Hagelschauern.

13 Autos und ein Laster waren an der Karambolage beteiligt. Die 53-Jährige wollte ihr Auto nach dem Unfall im Bereich des Autobahnkreuzes Borken verlassen, sie wurde dabei von einem weiteren der beteiligten Fahrzeuge erfasst. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. 21 weitere vom Unfall betroffene Personen wurden von der Feuerwehr in die Ortschaft Heiden in der Nähe gebracht und dort betreut.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Emden für die Ermittlungen eines Unfallaufnahmeteams und eine Begutachtung durch Sachverständige gesperrt. Die Sperrung sollte bis Samstagmittag gegen 12.00 Uhr andauern. Zuvor hatte die «Borkener Zeitung» über den Unfall berichtet.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Bauarbeiter im Kreis Gütersloh bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf
Aktuell

Kreis Gütersloh: Rund 4.450 Bau-Beschäftigte arbeiten in 362 Betrieben

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...

Neueste Artikel

An Berliner Bahnhof: Bundespolizist setzt Schusswaffe ein
Aus aller Welt

Zu dem Vorfall kam es in der Bahnhofshalle am Ostbahnhof. Ein Mann soll eine Bundespolizeistreife bedroht haben.

weiterlesen...
Vater und Tochter nach Blitzeinschlag tot
Aus aller Welt

Unglück im bulgarischen Hochgebirge: Vater und Tochter werden vom Blitz getroffen. Der Mann und das elfjährige Mädchen sind tot. Der 13-jährige Sohn ruft den Rettungsdienst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

An Berliner Bahnhof: Bundespolizist setzt Schusswaffe ein
Aus aller Welt

Zu dem Vorfall kam es in der Bahnhofshalle am Ostbahnhof. Ein Mann soll eine Bundespolizeistreife bedroht haben.

weiterlesen...
Vater und Tochter nach Blitzeinschlag tot
Aus aller Welt

Unglück im bulgarischen Hochgebirge: Vater und Tochter werden vom Blitz getroffen. Der Mann und das elfjährige Mädchen sind tot. Der 13-jährige Sohn ruft den Rettungsdienst.

weiterlesen...