17. September 2023 / Aus aller Welt

Heißer Wettbewerb: Sieger der Sauna-Aufguss-WM stehen fest

Bis zu 85 Grad heiß ist es bei der Aufguss-Weltmeisterschaft in Brandenburg. Mehr als 100 Saunameisterinnen und -meister machen mit. Im Teamwettbewerb siegen die Teilnehmer mit der weitesten Anreise.

Ein Teilnehmer der Aufguss-Weltmeisterschaft 2023 verfolgt auf einer Videoleinwand einen Auftritt der Konkurenz.

Die «World Champions» der diesjährigen Sauna-Aufguss-WM in Wendisch Rietz in Brandenburg sind gekürt: Róbert Židek aus Tschechien ist der Sieger im Einzelwettbewerb, Yuma Kurokawa und Mayuka Sano aus Japan sind die Gewinner im Teamwettbewerb.

Das berichtete der Präsident der Aufguss-WM, Torsten Splanemann Du Chesne. Den besten Platz aus Deutschland belegten Emma Eichhorn und Joseph Albeus, die im Teamwettbewerb auf den fünften Platz kamen. Beide arbeiten am Veranstaltungsort - dem Satama Sauna Resort & Spa in Wendisch Rietz.

40 Einzelkandidaten und 40 Teams aus 16 Nationen traten seit Montag in der Vorrunde gegeneinander an. Im Finale gingen die jeweils letzten acht ins Rennen. Insgesamt waren nach Angaben des WM-Präsidenten 114 Saunameisterinnen und Saunameister beim Wettbewerb dabei.

Bewertet wurden die Show-Aufgüsse von einer internationalen Jury aus 12 Mitgliedern, die zum Beispiel auf Düfte, Wedel-Techniken und Hitzesteigerungen achteten. In der Vorrunde gab es alle 45 Minuten 16 Aufgüsse pro Tag, am Samstag war dann der Showdown. Am Sonntag gossen die Gewinner noch einmal auf.

Die WM war eine heiße Angelegenheit: Die Aufguss-Temperatur lag bei bis zu 85 Grad bei den Vorführungen. Die Abkühlung war aber praktisch vor der Tür. «Wir haben das Glück, dass man bei uns in den See gehen kann», sagte der WM-Präsident. Die Weltmeisterschaft war laut Splanemann Du Chesne, der auch der Jury angehörte, jeden Tag ausverkauft: Von den rund 400 Tagesgästen stammte demnach etwa die Hälfte aus dem Ausland.


Bildnachweis: © Patrick Pleul/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Angriff an Volkshochschule bleibt Motiv unklar
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter sind gefasst, doch das Warum bleibt offen.

weiterlesen...
Einsturz von Autobahnbrücke in China: Mindestens zwölf Tote
Aus aller Welt

Enorme Niederschläge sollen zum Einsturz einer Autobahnbrücke geführt haben. Die Rettungsarbeiten sind noch im Gange.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Angriff an Volkshochschule bleibt Motiv unklar
Aus aller Welt

An einer Volkshochschule in Wedel bei Hamburg wird ein Dozent niedergestochen. Lebensgefährlich verletzt kommt er ins Krankenhaus. Die mutmaßlichen Täter sind gefasst, doch das Warum bleibt offen.

weiterlesen...
Einsturz von Autobahnbrücke in China: Mindestens zwölf Tote
Aus aller Welt

Enorme Niederschläge sollen zum Einsturz einer Autobahnbrücke geführt haben. Die Rettungsarbeiten sind noch im Gange.

weiterlesen...