14. Oktober 2022 / Job der Woche

Pro Pflege 2000 sucht Dich als Verstärkung!

Sei für Deine Mitmenschen da.

Pro Pflege 2000 ist ein privatgeführter Pflegedienst aus Rheda-Wiedenbrück. Der Inhaber Martin Konert hat sich zum Ziel gemacht, den Menschen als Ganzes im Auge zu behalten. Er und sein Team von 12 Mitarbeitern kümmern sich um pflegebedürftige Menschen aus Rheda-Wiedenbrück und Langenberg. Sie sind stetig am wachsen und benötigen somit Deine Unterstützung als: 

Pflegekraft mit Behandlungspflegeschein (SGB V) (m/w/d)
Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)
Pflegefachkraft (m/w/d)

Du arbeitest gerne im Team und dennoch eigenständig? Du liebst es mit Menschen zusammenzuarbeiten und Du hast ein großes Verantwortungsbewusstsein? Du hast eine gültige Fahrerlaubnis und ganz viel Herz? Dann bist Du hier genau richtig! Egal ob als Aushilfe, Teilzeit- oder Vollzeitkraft, Sie freuen sich über jede Unterstützung.
Pro Pflege 2000
Lümernweg 17
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: 05242 5788522

Weitere spannende Stellenangebote findest Du in unserer Jobbörse. 

Meistgelesene Artikel

Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...
Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Plateau» bei Corona - andere Atemwegserkrankungen legen zu
Aus aller Welt

Der Rückgang der Corona-Inzidenz scheint vorerst gestoppt. Sie ist laut dem jüngsten RKI-Bericht im Wochenvergleich gleich geblieben. Doch andere Atemwegserkrankungen nehmen zu.

weiterlesen...
Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Aus aller Welt

Es war ein großer Aufreger: In ihrem TV-Interview mit Oprah Winfrey warf Herzogin Meghan der britischen Königsfamilie Rassismus vor. Das Thema geriet in Vergessenheit. Nun ist es mit einem Schlag zurück.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie