10. Juni 2024 / Kreis Gütersloh

Erweiterte Telefonsprechzeiten

Gütersloh. Die Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh setzt auf mehr Kundennähe sowie Serviceorientierung und...

Gütersloh. Die Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh setzt auf mehr Kundennähe sowie Serviceorientierung und erweitert die Telefonsprechzeiten. Ab sofort sind die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter während der gesamten Öffnungszeiten der Behörde telefonisch erreichbar, um den Bürgerinnen und Bürgern eine schnellere und unkomplizierte Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

Durch die erweiterte telefonische Erreichbarkeit können Anliegen und Fragen direkt mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besprochen werden, ohne lange Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen.

Bisher waren die Sachbearbeiterinnen und -bearbeiter nur zu speziellen Telefonzeiten erreichbar. Doch das Anrufaufkommen steigt: Allein im vergangenen Monat gingen mehr als 3.300 Anrufe ein. Die Ausländerbehörde reagiert mit den neuen Telefonsprechzeiten auf den Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach einer besseren Erreichbarkeit. Ab sofort können die Mitarbeitenden während der gesamten Öffnungszeiten der Ausländerbehörde kontaktiert werden:
Montag:          08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag:        08:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch:        geschlossen
Donnerstag:    08:00 – 12:00 Uhr, 14:00 – 17:30 Uhr
Freitag:           08:00 – 12:00 Uhr

Die Servicehotline für allgemeine Angelegenheiten (05241 / 85 – 2237) ist auch weiterhin über die regulären Öffnungszeiten hinaus besetzt. Außerdem ist die Ausländerbehörde auch per E-Mail unter abh@kreis-guetersloh.de erreichbar.

Trotz der erweiterten Telefonsprechzeiten ist weiterhin, insbesondere in den bevorstehenden Sommerferien, mit Wartezeiten zu rechnen. Die Ausländerbehörde empfiehlt daher allen Bürgerinnen und Bürger mit ausländerrechtlichen Dokumenten, diese am besten frühzeitig auf die Gültigkeitsdauer zu überprüfen und wenn nötig eine Verlängerung zu beantragen. Darüber hinaus wird darum gebeten von Sachstandsanfragen abzusehen. Die Mitarbeitenden bearbeiten die Anliegen so schnell wie möglich und bitten um Verständnis für mögliche Wartezeiten.

Alle Informationen und Kontaktdaten sind auch auf der Internetseite der Ausländerbehörde zu finden: www.kreis-guetersloh.de/themen/ordnung/auslaenderbehoerde/

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Aus aller Welt

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Lächelnde Kate zeigt sich nach halbem Jahr öffentlich
Aus aller Welt

Es ist der königliche Auftritt des Jahres: Rund zweieinhalb Monate, nachdem ihre Krebserkrankung bekannt wurde, macht Kate wieder bei einem offiziellen Termin mit. Der Alltag ist aber noch fern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...
Personalkosten werden reduziert
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Abteilung Jugend des Kreises Gütersloh baut eine befristete Stelle frühzeitig ab. Die Vollzeitstelle...

weiterlesen...