6. Februar 2024 / Kreis Gütersloh

Kreishaus Gütersloh an beiden Tagen geöffnet

Gütersloh. Das Kreishaus in Wiedenbrück ist an Weiberfastnacht, 8. Februar, nur bis 12 Uhr für Besucher geöffnet....

Gütersloh. Das Kreishaus in Wiedenbrück ist an Weiberfastnacht, 8. Februar, nur bis 12 Uhr für Besucher geöffnet. Das betrifft die Abteilungen Soziales, Tiefbau und Umwelt sowie das Team Süd des Jobcenters, die ihren Sitz auf dem Reckenberg in Wiedenbrück haben. Das Kreishaus Gütersloh und sämtliche weitere Dienststellen bleiben an Weiberfastnacht wie gewohnt geöffnet.

An Rosenmontag, 12. Februar, sind die Kreishäuser grundsätzlich geöffnet. Mitarbeitende des Kreises können an den beiden Tagen ihren Dienst ab 12 Uhr beenden, um Karneval zu feiern. Dafür müssen sie sich Überstundenausgleich oder Urlaub nehmen. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Bürgerinnen und Bürger ihre gewünschten Ansprechpersonen nicht erreichen. In allen Abteilungen ist jedoch mindestens ein Notdienst eingerichtet, der sicherstellt, dass Bürgerinnen und Bürger während der normalen Öffnungszeiten einen Ansprechpartner haben.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mord an Jam Master Jay: Angeklagte schuldig gesprochen
Aus aller Welt

Über Jahrzehnte hatte der Mord an DJ Jam Master Jay von der Rap-Gruppe Run D.M.C. Ermittler vor ein Rätsel gestellt. Nun gab es ein Urteil.

weiterlesen...
Waldbrände wüten in Texas - Gouverneur warnt Anwohner
Aus aller Welt

Hausbewohner im südlichen Texas müssen flüchten. Denn im Norden des US-Bundesstaats wüten Waldbrände. Die Lage könnte sich noch verschlimmern: Starke Winde fachen die Flammen an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Henrik Egeler verlässt den Kreis Gütersloh
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Straßenbau, ÖPNV, Renaturierungen, Umweltalarm – in Henrik Egelers Verantwortung als Leiter der...

weiterlesen...
Sondereinheit Krad soll entstehen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh strebt in Zusammenarbeit mit allen 13 Städten und Kommunen die Schaffung einer...

weiterlesen...