16. Mai 2024 / Kreis Gütersloh

Nachbarkreise treffen öffentlich-rechtliche Vereinbarung

Gütersloh. Für das Linienbündel ‚WAF8‘ soll eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung mit dem Kreis Warendorf...

Gütersloh. Für das Linienbündel ‚WAF8‘ soll eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung mit dem Kreis Warendorf geschlossen werden. Dazu hat der Mobilitätsausschuss in seiner gestrigen Sitzung den Landrat ermächtigt. Es geht dabei um Regelungen für den Kreisgrenzen überschreitenden Linienverkehr vom Kreis Warendorf in den Kreis Gütersloh und umgekehrt. Dies betrifft die Linien 312 (Warendorf – Sassenberg – Versmold – Peckeloh) und 316 (Warendorf – Sassenberg – Greffen – Harsewinkel – Marienfeld).

Die Vertragsparteien sind sich einig, dass für diese Linienabschnitte der Kreis Warendorf das Vergaberecht ausüben soll. Um dem Kreis Warendorf die Mitvergabe des Linienabschnitts rechtssicher zu ermöglichen, vereinbaren die Kreise die Übertragung der Vergabezuständigkeit. Vorgesehen ist, dass die Vereinbarung bis 2035 läuft. Die Zustimmungen des Kreisausschusses und des Kreistages Gütersloh gelten als sicher.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Aus aller Welt

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Kreiswahlausschuss: Alles im Rahmen des Üblichen, keine besonderen Vorkommnisse
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl vom 9. Juni hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, 13. Juni,...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kreiswahlausschuss: Alles im Rahmen des Üblichen, keine besonderen Vorkommnisse
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl vom 9. Juni hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, 13. Juni,...

weiterlesen...
Herausragendes ehrenamtliches Engagement würdigen
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh lobt 2024 zum dritten Mal den Heimat-Preis NRW aus. Ziel ist es, herausragendes...

weiterlesen...