15. Juli 2023 / Polizeimeldung

Gemütliche Radtour in großer Gruppe - Wie funktioniert Radfahren im Verband?

Aktion Radschlag der Polizei Gütersloh

Wusstet ihr, dass ab einer Radfahrer-Gruppe von 16 Personen Sonderregelungen im Straßenverkehr zu beachten sind? Die Polizei Gütersloh klärt uns auf - Klickt euch jetzt rein!

Pressemitteilung der Polizei Gütersloh:

Gruppenausflüge mit dem Fahrrad sind eine beliebte Aktivität, der auch im Kreis Gütersloh viele Menschen nachgehen. Nur, wie genau funktioniert das sogenannte Radfahren im geschlossenen Verband? Damit eine gemütliche Radtour reibungslos verläuft, sollten sowohl die Fahrradgruppe, aber auch alle anderen Verkehrsteilnehmenden die besonderen Vorschriften kennen.

Die Straßenverkehrsordnung stellt für Fahrradgruppen einige Sonderregelungen auf, die es zu beachten gilt. Grundsätzlich gilt, dass für eine Gruppe Radfahrender ab 16 Personen die besonderen Vorschriften greifen. Fahren bei der Ausfahrt also weniger als 16 Personen auf öffentlichen Straßen mit, haben die Sonderregelungen des geschlossenen Verbands keine Gültigkeit mehr.

Besondere Regelungen gelten so etwa an einer Ampel beim Überqueren einer Straße: Fahren die ersten Radfahrenden noch bei Grün los, muss der Rest der Gruppe folgen und darf nicht anhalten, wenn die Ampel zwischendurch auf Rot schaltet. Gleiches gilt, wenn die Fahrradgruppe aus einer einmündenden Straße auf eine Vorfahrtsstraße abbiegt. Wenn der Verband losgefahren ist und dann ein Fahrzeug kommt, das eigentlich Vorfahrt hätte, muss dieses warten, bis die komplette Gruppe abgebogen ist. Die Gruppe Radfahrender ist also sinnbildlich als ein gesamtes Fahrzeug zu betrachten. Selbstverständlich ist hier dennoch besondere Vorsicht geboten und Radfahrende sollten lieber einmal zu viel schauen und gegebenenfalls anhalten.

Wenn ein anderer Verkehrsteilnehmender die gesonderten Regelungen bei Gruppenfahrten nicht beachtet und den geschlossenen Verband in seiner Bewegung unterbricht, muss man mit einem Verwarngeld rechnen.

Zudem gilt: Ein Gruppenmitglied muss den Verband führen. Wer die Kolonne führt, hat dafür zu sorgen, dass sich der Verband an die allgemeinen Verkehrsregeln und die Sonderregelungen hält. Die Kommunikation sollte durch Handzeichen erfolgen. Radfahrende die in einem Verband fahren, dürfen jeweils zu zweit nebeneinander auf der Fahrbahn fahren. Der geschlossene Verband darf auch dann auf der Straße fahren, wenn ein Verkehrsschild andere Radfahrende zum Benutzen des Fahrradwegs verpflichtet.

Wichtig bei Gruppenfahrten ist es, auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu den anderen Radfahrenden zu achten. Gleichzeitig sollten die Teilnehmenden die Abstände zwischen den jeweiligen Gruppenmitgliedern aber nicht zu groß werden lassen, damit andere Verkehrsteilnehmende die Gruppe als zusammengehörig erkennen.

Die Zahl der verunglückten Radfahrenden im Kreis Gütersloh ist unverändert zu hoch. Statistisch gesehen verunfallten Radfahrende im Kreis Gütersloh 2022 alle 12 Stunden. Die Zahl der verletzten Rad- und Pedelecfahrenden stieg im vergangenen Jahr sogar deutlich an (2021: 568 verletzte Personen; 2022: 706 verletzte Personen).

Die Kreispolizeibehörde Gütersloh beabsichtigt auch im Jahr 2023 mit der Aktion Radschlag weiterhin den Zahlen der Verkehrsunfälle mit Radfahrenden entgegenzuwirken. Im Rahmen der Aktion Radschlag wird sich die Polizei Gütersloh mit präventiven sowie auch repressiven Maßnahmen an alle Verkehrsteilnehmenden richten - zu Ihrer Sicherheit!

Quelle & Bild: Polizei Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rückkehr von Boeings «Starliner» zur Erde verschoben
Aus aller Welt

Vor gut zwei Wochen brachte das krisengeplagte Raumschiff zwei Nasa-Astronauten zur ISS. Eigentlich sollten sie mit dem «Starliner» bereits wieder zurück auf der Erde sein. Doch es gibt Probleme.

weiterlesen...
Capri ohne Wasserversorgung: Touristen-Stopp
Aus aller Welt

Die italienische Urlaubsinsel Capri lässt keine Touristen mehr an Land. Grund dafür ist die unterbrochene Wasserversorgung der Insel.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fahrraddiebe in Schloß Holte-Stukenbrock und in Gütersloh auf frischer Tat gefasst - Festnahmen
Polizeimeldung

Kriminalität Fahrraddiebe in Schloß Holte-Stukenbrock und in Gütersloh auf frischer Tat gefasst - Festnahmen...

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...