11. Januar 2021 / Wissenswertes

Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück und Ortsgemeinschaft Schloß Holte

Hilfe aus dem Corona-Fonds

Die Ortgemeinschaft Schloß Holte bedankt sich bei der Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück für die Hilfe aus dem Corona-Fonds in Höhe von 3000 Euro. »Mit dem Geld können wir weiterhin das kulturelle Leben im Stadtteil Schloß Holte fördern und damit die Lebens- und Aufenthaltsqualität vor Ort steigern«, so der erste Vorsitzende, Wolfgang Gerbig. Die Ortsgemeinschaft vertritt Interessen des Ortsteils sowohl bei Parteien als auch in städtischen Gremien, fördert aber auch die Anlagen und Denkmäler in Kooperation mit Bürgern, Gruppen und anderen Vereinen. Die Stiftung der Kreissparkasse hat hier gern geholfen. Das freut den Vorstand der Ortsgemeinschaft vertreten durch (v.l.n.r) Ludger Deppenkemper, Ferdi Müller, Wolfgang Gerbig und Wolfgang Gerbig, Hartmut Preuß, der in diesem Jahr alle Veranstaltungen aufgrund der Pandemie absagen musste. Weitere Informationen zum Corona-Hilfsfonds der Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück: www.kskwd.de/stiftung

Neueste Artikel:

Tödliche Angriffe in Massagesalons - lebenslang für Schützen
Aus aller Welt

Er kauft eine Waffe und will sich zunächst selbst töten. Dann erschießt der 22-Jährige vier Menschen in einem Massagesalon. Jetzt ist das Urteil gesprochen.

weiterlesen...
Weiter Gewitter möglich - Aufräumarbeiten gehen voran
Aus aller Welt

Immer wieder Unwetter: Auch in den kommenden Tagen kann es in einigen Teilen Deutschlands lokal Starkregen geben - insbesondere im Süden. Unterdessen schreitet das Aufräumen in den Krisengebieten voran.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: