31. August 2021 / Wissenswertes

Vielfältige neue Kurse an der Musikschule für den Kreis Gütersloh

Jetzt anmelden!

Ganz neu ist ein Bewegungsangebot für Musiker und auch Nichtmusiker: ein Kurs in Feldenkrais. Hier geht es darum, sich aus alten Bewegungs- und auch Gedankenmustern zu lösen und unter Anleitung neue und stimmigere Bewegungsabläufe zu finden. So können Bewegungen wie das Aufstehen vom Boden oder das Fingerspiel beim Instrument viel leichter werden. Der Kurs findet montags von 18.00-19.00 Uhr in der Königstr. 1 statt.
Interessenten können sich bei der Feldenkrais- und Musikpädagogin Marion Lévesque melden: Marion.Levesque@musikschule-guetersloh.de

Ebenfalls im September beginnt ein Kurs, bei dem Erwachsene Noten lernen können – ganz bequem von zu Hause aus, nämlich online. Zwischendurch gibt es als kleine Abwechslung schöne Anekdoten aus der Musikgeschichte.
Interessenten hierfür melden sich bitte bei: Ruediger.Sperling@musikschule-guetersloh.de

Darüber hinaus wird es einen Kurs in Weltmusik geben. Hier können sich Menschen aller Altersstufen - Anfänger bis Fortgeschrittene -  mit ihren Instrumenten anmelden. Die Lieder aus aller Welt werden dann so ausgewählt bzw. angepasst, dass es für jedes Instrument und jede Schwierigkeitsstufe die passende Stimme gibt. Der Kurs findet mittwochs von 18.00-19.00 Uhr in der Königstr. 1 statt.
Interessenten können sich melden bei: Martina.Buchholz-Suzuki@musikschule-guetersloh.de

Die drei Kurse haben gemeinsam, dass jeder sie buchen kann – auch Interessenten, die noch nicht Schüler*innen der Musikschule sind. Jeder Kurs dauert 60 Minuten je Woche und kostet 10 Euro im Monat.
 
Info: Miriam Köpke (0179-9201997), Miriam.Koepke@musikschule-guetersloh.de

Foto: Stock / Musikschule für den Kreis Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Keine Entwarnung in Dover - Staus und Schuldzuweisungen
Aus aller Welt

Manchmal ist es gar nicht so einfach, von einer Insel wegzukommen. Zu Ferienbeginn wurden am Samstag rund 10.000 Reisende im Hafen von Dover erwartet - noch einmal deutlich mehr als am Freitag.

weiterlesen...
Verheerende Brände in Brandenburg und Sachsen
Aus aller Welt

Feuerwehren kämpfen in Brandenburg und Sachsen gegen Wald- und Flächenbrände. Die Lage ist dramatisch, die Flammen sind zum Teil außer Kontrolle. Und die Löscharbeiten könnten noch Wochen dauern.

weiterlesen...
Urteil gegen Messerstecher von Würzburg erwartet
Aus aller Welt

Getrieben von Halluzinationen rammt ein Mann ein Küchenmesser immer wieder in die Körper seiner Opfer, darunter ein Kind. Drei Frauen sterben. Ein Jahr später könnte nun das Urteil gegen ihn fallen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fischsterben in der Oder: Lemke setzt auf Zusammenarbeit
Aus aller Welt

Wer und was ist schuld am Fischsterben in der Oder? Nach breiter öffentlicher Kritik vereinbart Bundesumweltministerin Lemke mehr Zusammenarbeit mit der polnischen Seite. Bislang verläuft die Aufklärung zäh.

weiterlesen...
Tote und Verletzte bei schwerer Explosion in Armenien
Aus aller Welt

Auf einem großen Basar in Eriwan explodiert etwas, vermutlich Feuerwerkskörper. Es gibt Tote und Verletzte. Dann versuchen Unbekannte, die Menschen in Armeniens Hauptstadt einzuschüchtern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Metallverarbeitung - die niroblech GmbH ist Dein Ansprechpartner
Wissenswertes

Schloß Holte-Stuckenbrocks Metall/Edelstahlspezialist

weiterlesen...