Zoo und Safaripark Stukenbrock

Zoo und Safaripark Stukenbrock - Hauptbild

Über Zoo und Safaripark Stukenbrock:

Der Safaripark, in dem zahlreiche exotische Tiere die eigentlichen „Attraktionen“ sind, wurde am 15. Juli 1969 eröffnet. Als Ergänzung wurde ein Vergnügungspark mit Fahrgeschäften eingerichtet, darunter das erste Swinging-Boat Europas und die 350 m lange Achterbahn Flying Tiger. Der Vergnügungspark wurde weitgehend an das Safari-Thema angelehnt. 2005 und 2006 besuchten jeweils rund eine halbe Million Gäste den Park. 

Der Zoo Safaripark in Stukenbrock hat eine Vielzahl an Attraktionen, heute besitzt der Park circa 30 Fahrgeschäfte und jedes Jahr wird entweder eine Tier-Anlage oder eine Attraktion installiert.

Im „Safariland“ bestehen Tier-Freigehege mit altem Baumbestand, die den Tieren einen möglichst artgerechten Lebensraum und den Besuchern die Möglichkeit bieten, Tiere vom Auto aus in „freier Wildbahn“ zu erleben. Zu diesem Zweck sind asphaltierte Straßen angelegt worden, die so ausgerichtet sind, dass die Besucher während der Fahrt möglichst viele Tiere sehen. Das „Safariland“ ist in verschiedene Bereiche eingeteilt, die durch Sicherheitsschleusen getrennt sind. Jeder Bereich wird durch Tierpfleger überwacht, die in vergitterten Autos sitzen.

Kontakt

Adresse

Zoo und Safaripark Stukenbrock
Mittweg 16
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Öffnungszeiten:

Geöffnet von März/April bis Oktober

10 Uhr bis 18 Uhr, Kassenschluss: 16 Uhr

Kartenansicht Zoo und Safaripark Stukenbrock

Teile diese Sehenswürdigkeit: