27. Dezember 2023 / Aktuell

Den Rest vom Fest korrekt entsorgen

Geschenkpapier, defekte Lichterketten und Co.

Zum Weihnachtsfest gehören Lichterketten, buntes Geschenkpapier und Weihnachtsbaumschmuck dazu - aber wie werden kaputte Lichterketten, zerrissenes Geschenkpapier, zerbrochener Weihnachtsschmuck und der Müll von Silvester richtig entsorgt?

Lichterketten, die während des Festes kaputt gegangen sind, müssen auf dem Elektroschrott entsorgt werden. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es eine Lichterkette mit Lämpchen oder mit LEDs ist.

Bei dem Geschenkpapier ist es ein wenig komplizierter: Geschenkpapier, das mit Kunststofflacken oder Kunststofffolien beschichtet ist, wird in der Restmülltonne entsorgt - normales Geschenkpapier gehört in das Altpapier. Aber wie findest Du heraus, ob das Geschenkpapier beschichtet ist? Unser Tipp: Mach den Reißtest! Reiße ein Stück des Papiers ein und schaue, ob eine dünne Folie erkennbar ist - wenn ja, dann gehört sie in die Restmülltonne. Wenn Du nach dem Einreißen einzelne Fasern siehst, dann darf das Papier in den Papiermüll.

In die schwarze Tonne kommen die zerbrochenen Christbaumkugeln. Wusstest Du, dass auch Kerzenreste und Porzellan in der schwarzen Tonne entsorgt werden? 

Der Müll der Silvesternacht, so wie zum Beispiel gezündete Knallkörper oder Wunderkerzen kommen in den Restmüll. Blindgänger, die nicht gezündet sind, müssen zunächst sehr gut gewässert, in eine Tüte gepackt und ebenfalls über den Restmüll entsorgt werden.

Denkt daran an den Feiertagen etwas für die Umwelt zu tun und den Müll richtig zu trennen!

Symbolbild: ©Pexels.com/Pixabay

Meistgelesene Artikel

Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
Aus aller Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...
EU-Parlament stimmt ab: Gesundheitschecks für Autofahrer?
Aus aller Welt

Wer strengere Regeln für deutsche Autofahrer will, trifft meist auf Widerstand. Das hat jüngst auch eine französische Grünen-Abgeordnete erfahren. Ein kontroverser Vorschlag wird aber abgestimmt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Guten Rutsch!
Aktuell

Wünschen die lokalpioniere

weiterlesen...