7. Februar 2024 / Wusstest du das?

Andrea Berheide stellt in der Kreissparkasse Wiedenbrück aus

„Farbenrausch“ kann bis zum 29. Februar 2024 in Rheda-Wiedenbrück angeschaut werden

Die Künstlerin Andrea Berheide präsentiert ihre farbenfrohen Werke in den Räumen der Kreissparkasse an der Wasserstraße in Wiedenbrück. In dieser aktuellen Schaffensperiode rücken ihre beeindruckenden Porträts auf großformatiger Leinwand in den Mittelpunkt des künstlerischen Geschehens. Die dynamischen und farbintensiven Werke fertigt Andrea Berheide am liebsten mit leuchtenden Farben mittels Spachtel- und Pinseltechnik in Acryl an.

Die Ausstellung bietet den Besuchern die Möglichkeit, in die Welt der intensiven Farbnuancen und ausdrucksstarken Gesichtszüge einzutauchen. Andrea Berheide strebt dabei nicht nur nach ästhetischer Perfektion, sondern legt besonderen Wert darauf, den Betrachter auf emotionaler Ebene anzusprechen. Sie versucht so jedem Einzelnen ein positives Gefühl zu vermitteln. Dadurch hofft sie den Dialog zwischen dem Kunstwerk und dem Betrachter zu initiieren.

Die Ausstellung „Farbenrausch“ kann bis zum 29. Februar 2024 während der Geschäftszeiten der Kreissparkasse Wiedenbrück besucht werden. Die Kunstwerke befinden sich auf der Galerie im Obergeschoss. Kunstliebhaber, Neugierige und Interessierte sind herzlich eingeladen, die beeindruckende Welt von Andrea Berheide zu entdecken und sich von den lebendigen Farben und faszinierenden Porträts verzaubern zu lassen. 

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Aus aller Welt

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Aus aller Welt

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Wusstest du das?

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Teams des Gymnasiums SHS schließen Planspiel Börse 2023/2024 mit Top-Platzierungen ab
Wusstest du das?

41. Spielrunde verzeichnet deutschlandweit eine bedeutende Steigerung der Teilnehmer

weiterlesen...