29. Dezember 2022 / Rezepte

Kleine Highlights für Deine Silvesterparty

Glückskekse selber backen

Glückskekse sind in jeglicher Hinsicht ein kleine Attraktion.
Sei es die Form oder auch das Geschriebene, was im Inneren auf Dich wartet. Man freut sich immer über die kleinen Lebensweisheiten im Inneren. Warum sollte man nicht auch etwas Schönes zum Jahresübergang aufschreiben und an seine Partygäste verteilen. Ob Du Weisheiten, Glückwünsche oder Scherze aufschreibst, bleibt natürlich ganz Dir überlassen. 

Wir geben Dir jetzt eine detailerte Anleitung zur Umsetzung. 
Was brauchst Du also alles? Diese Angabe ist für 18 Glückskeckse gedacht.

  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 1 Prise Salz
  • 115 g Mehl
  • 1 1/2 TL Speisestärke
  • 115 g Puderzucker
  • 1 Prise Zimt

Alle Zutaten parat? Dann lasst uns beginnen.

1. Schritt
Zu allererst werden Eiweiß, Zitronensaft, Öl, Salz und 1 EL kaltes Wasser in einer Rührschale leicht schaumig aufgeschlagen. Dann nimm Dir ein Sieb zu Hand und mische zuvor Mehl, Stärke, Puderzucker und Zimt zusammen. Die zusammengemischten Zutaten werden nun durch das Sieb in den Eiweißschaum eingearbeitet. Das jedoch vorsichtig, damit ein glatter Teig entstehen kann.

2. Schritt
Daraufhin den Teig für ca. 1 Stunde kaltstellen und ruhen lassen. Nach ca. 50 Minuten kannst Du den Backofen langsam auf 180 °C vorheizen und Dich für den nächsten Schritt vorbereiten.

3. Schritt
Jetzt nimmst Du Dir einen Esslöffel zur Hand und streichst auf dem Backpapier etwas 8-10cm große Kreise aus. Ist dies erledigt,  kommen die fertigen Teigrohlinge in Backofen. Aber aufgepasst sie sollten nicht länger als 5 Minuten backen, am besten achtest Du auf die leicht bräunliche Verfärbung an den Rändern der Kekse. Sind diese zu sehen, dann sind sie perfekt.

4. Schritt - falte was das Zeug hält
Jetzt musst Du schnell sein, denn die dünnen Teigkreise kühlen relativ schnell ab. Vorab solltest Du Deine kleinen Grüße, Wünsche und Ideen auf Zettelstreifen geschrieben und eine Schale griffbereit haben. Nimm nun einen Kekskreis vom Backpapier, lege den Zettel mittig hinein und klappe ihn zu einem Halbkreis. Dann lege ihn sofort mit der geschlossenen Seite auf einen etwas breiteren Schalenrand, damit er seine typische Form erhält.

Jetzt abkühlen lassen und fertig sind Eure Silvester-Glückskekse!
Wir wünschen Euch viel Spaß und einen guten Rutsch in das neue Jahr! 

Idee: www.lecker.de
Bildquelle: pixabay.de

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel
Aus aller Welt

Die Osterinsel gilt als Paradebeispiel für einen Ökozid: Die polynesische Gesellschaft dort soll sich selbst zugrunde gerichtet haben. Doch neue Erkenntnisse ziehen das in Zweifel.

weiterlesen...
Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Aus aller Welt

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Kater-Frühstück: Strammer Max
Rezepte

Einfach und nahrhaft

weiterlesen...