31. März 2023 / Polizeimeldungen

Mutmaßliche Diebesbande entwendet mehrere Audi SUV in Schloß Holte und Stukenbrock

Zeugen gesucht!

Gleich drei hochwertige Audi SUV wurden in der Nacht zu Mittwoch (28.03. - 29.03.) in Schloß Holte und Stukenbrock gestohlen. Die Ermittler der Kriminalpolizei Gütersloh halten einen Tatzusammenhang für sehr wahrscheinlich und gehen derzeitig von einer agierenden Diebesbande aus. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Bei den Tatorten handelt es sich um die Straßen Bonifatiusweg (Stukenbrock-Senne), Kolpingstraße (Stukenbrock) sowie der Ostpreußenweg in Schloß Holte. Am Bonifatiusweg haben die Diebe einen Audi Q5 (Baujahr 2019) mit den Kennzeichen HF-WM 506 gestohlen. Am Ostpreußenweg haben die Täter ebenfalls einen Audi Q5 (Baujahr 2018) gestohlen. Dort waren die Kennzeichen GT-QZ 182 angebracht. An der Kolpingstraße entwendeten die Diebe einen Audi Q7 (Baujahr 2015) mit den Kennzeichen GT-CH 2960.

Den aktuellen Erkenntnissen der Ermittler zufolge wurden alle Fahrzeuge mit technischen Hilfsmitteln zur Überwindung der Keyless-Go-Systeme gestohlen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu den Diebstählen machen? Wer hat in der vergangenen Mittwochnacht an den Tatorten oder in deren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Quelle: ©Polizei Gütersloh
Bild: ©Pexels.com/Daniel Andraski

Meistgelesene Artikel

Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

WHO: Tabakindustrie will Kinder zu Süchtigen machen
Aus aller Welt

Die Tabakindustrie sagt, sie richtet sich mit E-Zigaretten an Raucher, die vom Tabak wegkommen wollen. Reine Taktik, sagt die WHO: Geschmacksrichtung Kaugummi und Ähnliches ziele auf anderes Publikum.

weiterlesen...
Massensterben von Seeigeln wird zur weltweiten Pandemie
Aus aller Welt

Ein Parasit vernichtet immer mehr Seeigel-Bestände. Binnen zwei Tagen macht er aus gesunden Tieren Skelette. Fatal ist das für Korallenriffe, die ohnehin schon unter Klimawandel und Umweltverschmutzung leiden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Unbekannter schlägt Schützenfestbesucher
Polizeimeldungen

Wer kann Angaben zu der Tat machen? Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

weiterlesen...