2. November 2020 / Allgemeines

Planspiel Börse - jetzt mitmachen!

Anmeldung bis zum 11. November

Planspiel Börse ©pixabay.com

Seit dem 30. September beteiligen sich die Spielgruppen aus dem Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Wiedenbrück am Planspiel Börse, dem europaweiten Börsenspiel der Sparkassen-Organisation. 

Knapp fünf Wochen wurde bereits an der Börse gehandelt. Ziel des Spiels ist es, das fiktive Kapital möglichst gewinnbringend anzulegen. 
Besonders bewertet werden wieder die Spielgruppen, die auf die Aktien nachhaltiger Unternehmen setzen. 
Den Siegerteams und den teilnehmenden Schulen winken attraktive Preise, die in der Depotgesamtwertung und im Nachhaltigkeitswettbewerb vergeben werden. 

Anmeldungen zur diesjährigen Spielrunde sind noch bis zum 11. November möglich. 
Das Spielende ist am 9. Dezember. In den verbleibenden Wochen können die Spielgruppen noch viele Erfahrungen im Hinblick auf Wertpapiere, die Börse, Teamarbeit und vielem mehr sammeln. Auf jeden Fall bleibt die Frage spannend, welches Team am Ende die begehrten Preise gewinnen wird.

Außer den Schülern können auch deren Lehrer sowie Studenten und alle, die sich für das Börsengeschehen interessieren, mitmachen. So gibt es in diesem Jahr erneut einen Kundenwettbewerb.

Alle Teams spielen über www.planspiel-boerse.de mit. Dort gibt es auch alle Informationen rund um das Börsenspiel.

Meistgelesene Artikel

Warmwasserduschen in den 3 Dreifach-Sporthallen werden freigegeben
Aktuell

Aufgrund möglicher Legionellen muss erst Untersuchung abgewartete werden

weiterlesen...
Kellerbrand eines Einfamilienhauses
Polizeimeldungen

Brandursache wird ermittelt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Türkei und Syrien: Weitere Überlebende gefunden
Aus aller Welt

Von Stunde zu Stunde sinken die Chancen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Die Retter arbeiten unermüdlich - und vermelden noch immer kleine Wunder. Doch auch die Opferzahlen steigen.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie