13. September 2021 / Allgemeines

Herbst-Aktion für Hobbygärtner

Bodenanalyse- und Düngeempfehlung

Die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock bietet in der Zeit vom 11.10. – 22.10.2021 eine Untersuchung der privaten Gartenböden auf Nährstoffgehalte an. Denn nur der Gärtner, der die Zusammensetzung seines Bodens kennt, ist in der Lage, die erforderliche Düngerart und entsprechende Düngermenge zuzugeben

Das große Aufräumen beginnt wieder im Garten. Die Ernte ist fast vorbei, das Laub welkt. Auf dem Komposthaufen türmen sich Pflanzenreste. Wertvoller Dünger für das nächste oder übernächste Jahr! Bevor man Dünger gezielt einsetzt, ist es wichtig, die aktuelle Nährstoffversorgung des Bodens zu kennen. Gemüse, Blumen oder auch das Gras des Rasens haben dem Boden Nährstoffe entzogen. Diese müssen wieder zugeführt werden, um gesundes Pflanzenwachstum zu ermöglichen.

Kalium, Magnesium und Phosphor werden untersucht. Die Analysen werden Ihnen zeigen, welche Nährstoffe Sie noch zuführen müssen. Nicht immer ist der Volldünger sinnvoll.

Analysen der letzten Jahre zeigen, dass es oftmals eine drastische Überversorgung mit Phosphor gibt. Auch die Kalkgehalte sind zu hoch, ausgewiesen an den hohen pH-Werten. Düngen Sie nur das, was die Pflanzen auch wirklich benötigen. Das ist Boden schonend, verhindert eine Auswaschung der Nährstoffe in das Grundwasser und gleichzeitig sparen Sie Geld.

Mitmachen lohnt sich!

Die Untersuchungen sind kostengünstig (20 € pro Analyse) und neben dem Testergebnis erhalten Sie noch wertvolle Hinweise und eine  computergestützte Düngeempfehlung. Sie sollten dann mindestens 3 Jahre entsprechend der Empfehlung düngen.

Die Aktion findet vom 11.10. – 22.10.21 statt. Die Probebeutel und Anleitungen zur sachgerechten Bodenprobeentnahme erhalten Sie im Rathaus im Zimmer 229.

Quelle: Stadt Schloß Holte-Stukenbrock

Bildquelle: Pixabay / terimakasih0

Meistgelesene Artikel

Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...
Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...
Rechtsstreit um Garmischer Wiesen und Welterbe-Liste
Aus aller Welt

Garmisch-Partenkirchen möchte bestimmte Wiesen, Weiden und Moore auf die Unesco-Welterbe-Liste setzen lassen. Dagegen klagten Besitzer von betroffenen Flächen vor dem Verwaltungsgericht München - zunächst ohne Erfolg.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie