4. Oktober 2023 / Beratung und Hilfe

Beistand im Todesfall und Unterstützung bei der Organisation

Neue Lebewohl-App bietet Unterstützung im Trauerfall

Die neue Lebewohl App für Beistand im Todesfall

Wenn ein geliebter Mensch verstirbt, ist das nicht nur emotional belastend, sondern bringt auch viele organisatorische Aufgaben mit sich. Inmitten der Trauer die anstehenden Pflichten zu bewältigen, kann überwältigend sein. Eine neue App möchte Trauernden nun helfen, genau diese Herausforderung zu meistern.

Sofortige Hilfe beim Trauerfall per App

Die neu entwickelte App, genannt "Lebewohl-App", zielt darauf ab, den Hinterbliebenen eine detaillierte und leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung an die Hand zu geben. In dieser schwierigen Phase stellt sie sicher, dass keine wichtige Aufgabe vergessen wird und bietet sofortige Hilfe per Knopfdruck.

Download der App im Apple App Store für iOS
Download der App im GooglePlay Store für Android 

Beistand im Todesfall

Die App bietet eine Vielzahl von Vorlagen und eine übersichtliche Liste aller notwendigen Schritte, von der Anmeldung des Todesfalls bei Behörden bis zur Organisation der Beerdigung. Neben den organisatorischen Aspekten bietet die App auch emotionale Unterstützung in Form von Ratgebern und Artikeln zum Umgang mit Trauer.

Der Verlust eines geliebten Menschen ist und bleibt eine der herausforderndsten Erfahrungen im Leben eines Menschen. Doch mit der Hilfe von "Lebewohl-App" können zumindest die organisatorischen Aufgaben vereinfacht und strukturiert werden. Es ist nicht nur ein Werkzeug, sondern auch ein verlässlicher Begleiter in einer Zeit, in der Unterstützung am meisten gebraucht wird.
 

Meistgelesene Artikel

Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lampen aus Kürbissen: Die Künstlerin und ihr Gemüse
Aus aller Welt

Hand aufs Herz - wer kennt Kalebassen? Sind das alte Schiffsgeschütze? Nein, es geht hier um Flaschenkürbisse. Gemüse, keine Kanonen. Eine Künstlerin macht Erstaunliches daraus.

weiterlesen...
Nepalesischer Bergführer besteigt Mount Everest zum 30. Mal
Aus aller Welt

Vor 30 Jahren stand Kami Rita Sherpa das erste Mal auf dem Dach der Welt. Jetzt hat er seinen eigenen Rekord gebrochen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Malteser-Herzenswunsch-Krankenwagen durch Geldspende unterstützt
Beratung und Hilfe

Kreissparkasse Wiedenbrück sammelt spenden auf Betriebsfest

weiterlesen...