11. September 2019 / Allgemeines

Kaminbrand in Schloß Holte-Stukenbrock

Am Diensttagnachmittag gegen 17.28 Uhr kam es in einem Wohnhaus Am Landerbach...

Am Diensttagnachmittag gegen 17.28 Uhr kam es in einem Wohnhaus Am Landerbach in Schloß Holte-Stukenbrock zu einem Kaminbrand bei dem eine Person verletzt wurde.
Der 80-jährige Bewohner des Hauses wollte gerade offensichtlich den Kamin anzünden als es hierbei zu einem Knall kam. Hierdurch wurde der Ruß des Kamins in den Raum geschleudert. Der Bewohner konnte sich nach draußen retten hatte jedoch eine unbestimmte Menge Rauch eingeatmet. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Gebäudeschaden entstand nicht.
Der Bewohner wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Meistgelesene Artikel

Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messer-Angriff auf Kinder - Polizei nimmt 21-Jährigen fest
Aus aller Welt

Mitten am Tag soll ein Mann in Duisburg zwei Kinder angegriffen haben. Die beiden konnten sich schwer verletzt in eine Schule retten. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

weiterlesen...
15-Jähriger soll Hunderte Deutschlandtickets gefälscht haben
Aus aller Welt

In Halle soll ein junger Mann Hunderte Deutschlandtickets gefälscht und verkauft haben. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie