23. März 2019 / Allgemeines

Polizei führte Geschwindigkeitsmessungen durch

Ergebnis zur Messung in Schloß Holte-Stukenbrock

Schloß Holte-Stukenbrock (CK)

Am Donnerstag (21.03.) führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf der Flugplatzstraße in der Zeit von 15.10 Uhr bis 16.40 Uhr Geschwindigkeitsmessungen durch. Leider zeigte sich dabei erneut, dass im Kreis Gütersloh zu schnell gefahren wird.

Ein Pkw-Fahrer wurde mit 92 km/h bei erlaubten 50 km/h innerhalb geschossener Ortschaft gemessen. Des Weiteren wurde dort ein Motorradfahrer mit 91 km/h gemessen. Neben einem Bußgeld von 160 Euro erwarten die beiden Fahrer ein Fahrverbot von einem Monat sowie zwei Punkte in Flensburg.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen zur Absenkung des Geschwindigkeitsniveaus waren insgesamt 20 Fahrzeugführer zu schnell. Gegen drei weitere Fahrzeugführer wird ebenfalls ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken.

Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu schwersten Unfallfolgen!

Meistgelesene Artikel

Pollhans-Markt: Feuerwerk am Himmel über SHS
Veranstaltung

Feuerwerk und Musik am 18.10.2020

weiterlesen...
Geschwindigkeitskontrollen in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldungen

Geschwindigkeitsniveau soll nachhaltig gesenkt werden

weiterlesen...
Stiftung der Kreissparkasse Wiedenbrück
Wissenswertes

Die Schützenbruderschaft St. Michael Liemke bedankt sich herzlich

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Anmeldungen ab 3. November online möglich
Aktuell

Das Kita-Online-Portal „Kivan“ im Kreis Gütersloh

weiterlesen...
Mit weniger Personal und digitalisierten Prozessen durch die Corona-Pandemie
Aktuell

Bauamt des Kreises Gütersloh in Corona-Zeiten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Gründachkataster nun in allen Städten und Gemeinden abrufbar
Allgemeines

Initiative ‚Grün sucht Dach‘ weitet seine Aktivitäten aus

weiterlesen...