8. Juli 2019 / Allgemeines

Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Freitag (05.07.) gegen 19.55 Uhr

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt Schloß Holte-Stukenbrock (AK)
Am Freitag, dem 05.07.2019, gegen 19.55 Uhr, befuhr eine 59jährige Frau aus Schloß Holte-Stukenbrock mit ihrem Fahrrad die Holter Straße in Fahrtrichtung Hallenbad. Sie benutzte dabei den dafür vorgesehenen und baulich von der Fahrbahn abgetrennten Geh-und Radweg. An einer Baustelle geriet sie mit dem Reifen gegen die Fußplatte der Absperrbaken, blieb mit dem Lenker an einer Bake hängen und kam zu Fall. Die Radfahrerin zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu. Sie wurde nach Erstversorgung am Unfallort in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Die Radlerin hatte keinen Helm getragen.

 
Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerattacke Oberhausen: Zweiter Verletzter gestorben
Aus aller Welt

Nach dem gewaltsamen Tod eines jungen ukrainischen Basketballers in Oberhausen kam sein Teamkollege auf die Intensivstation. Nun ist auch er seinen Verletzungen erlegen.

weiterlesen...
Priester in Spanien wegen Handels mit Viagra festgenommen
Aus aller Welt

Das kam überraschend für die Menschen in der spanischen Kleinstadt Don Benito: Große Mengen Viagra und andere Potenzmittel wurden bei dem Geistlichen beschlagnahmt. Groß soll auch sein Kundenstamm gewesen sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie