8. Juli 2019 / Allgemeines

Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Freitag (05.07.) gegen 19.55 Uhr

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt Schloß Holte-Stukenbrock (AK)
Am Freitag, dem 05.07.2019, gegen 19.55 Uhr, befuhr eine 59jährige Frau aus Schloß Holte-Stukenbrock mit ihrem Fahrrad die Holter Straße in Fahrtrichtung Hallenbad. Sie benutzte dabei den dafür vorgesehenen und baulich von der Fahrbahn abgetrennten Geh-und Radweg. An einer Baustelle geriet sie mit dem Reifen gegen die Fußplatte der Absperrbaken, blieb mit dem Lenker an einer Bake hängen und kam zu Fall. Die Radfahrerin zog sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zu. Sie wurde nach Erstversorgung am Unfallort in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Die Radlerin hatte keinen Helm getragen.

 
Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0

Meistgelesene Artikel

Verkehrsunfall im Ortsteil Stukenbrock
Polizeimeldungen

Fahrerin mit Baum kollidiert, schwer verletzt

weiterlesen...

Neueste Artikel:

SKW Haus & Grund Immobilien: Ehrlich. Zuverlässig. Kompetent
Partner-News

Seit 20 Jahren Ihr Partner, wenn es um Immobilien geht

weiterlesen...
Kostenfreie Fahrt für Kinder am Weltkindertag
Good Vibes

Den ganzen Tag, in ganz NRW

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

22 neue Azubis starten in die Einführungswoche
Allgemeines

Ausbildung beim Kreis Gütersloh

weiterlesen...
Weiteres Investitionspaket stattet Lehrkräfte mit Notebooks und Tabletts aus
Allgemeines

Geldmittel der NRW- Landesregierung für die Digitalisierung

weiterlesen...